Alle Wege in Zentralasien führen über Kasachstan

Eine visafreie Reise nach Kasachstan mit einem komfortablen Direktflug

Alle Wege in Zentralasien führen über Kasachstan

(Bildquelle: pixabay.com)

Die Menschen interessieren sich immer mehr für neue spannende Reiseziele. Zu so einem Reiseziel kann nun Kasachstan werden.
Kasachstan – ein Land mit endlosen Steppen, Wüsten und Bergen, mit einer einzigartigen Flora und Tausenden von Tier- und Vogelarten, mit einer uralten Kultur, eng verbunden mit dem Leben von Nomaden.

Der größte Teil Kasachstans gehört zu Asien, ein kleinerer Teil zu Europa. Kasachstan grenzt an fünf Staaten: an Russland im Norden und Westen, an China im Osten, an Kirgisistan, Usbekistan und Turkmenistan im Süden. Mit einer Fläche von ca. 2,7 Millionen Quadratkilometern nimmt das Land den 9. Platz unter den größten Ländern der Welt ein.
Im Rahmen der internationalen Tourismusmesse ITB im März 2019 in Berlin fand die offizielle Präsentation des kasachischen Standes statt. Die Besucher konnten das Land kennenlernen, kasachische Nationalgerichte und -getränke kosten und sich über individuelle Reiseangebote informieren.

Die kasachische Hauptstadt Nur-Sultan wurde vom 18. bis zum 20. September zu einem Magneten für Tourismusunternehmen aus 63 Ländern. Die der Tourismusbranche gewidmete internationale Ausstellung Travel Mart – 2019 fand erstmals nicht nur in Kasachstan oder sogar in Zentralasien, sondern im gesamten postsowjetischen Raum statt. Teilnehmer aus aller Welt hatten erstmals die einmalige Gelegenheit, direkt mit Reiseveranstaltern in der Region in Kontakt zu treten, B2B-Meetings abzuhalten und in Foren, Konferenzen und Seminaren von den Erfahrungen ihrer Kollegen zu profitieren. Mit seiner einzigartigen natürlichen Vielfalt und seinem historischen Erbe hat das Land ein enormes Potenzial neue Touristen anzulocken.

Mit Einführung der visafreien Einreise nach Kasachstan hat sich die Anzahl der deutschen Touristen in hier deutlich erhöht. Es gibt viele unterschiedliche Angebote, wie zum Beispiel Bahnfahrt auf der sagenhaften Seidenstraße mit dem VIP-Sonderzug “Orient Silk Road Express” oder wie der Skiurlaub in Almaty im Zentrum des kulturellen Lebens, wie die Besichtigung des Weltraumbahnhofes Baikonur und der Metropole Nur-Sultan. Die Hauptstadt von Kasachstan ist bei Touristen besonders beliebt: Internationale Sportgroßveranstaltungen finden statt, und das kulturelle Leben der Stadt wird von Jahr zu Jahr immer spannender.

In Kasachstan gibt es nicht nur Steppe, sondern auch Bade-Kurorte, wie zum Beispiel Burabai – eine wahre Oase und eine Perle der Republik. Reiseveranstalter sind stets dabei, neue Reisetouren mit praktischen Direktflügen zu planen. Dafür werden Verbesserungen der Infrastruktur vorgenommen, neu Reiseunternehmen gegründet, Schulungen für das
Reisebranchepersonal im Ausland durchgeführt. Im Sommer 2019 wurden in Pawlodar solche neuen Reisetouren für internationale Touristen verwirklicht, so zum Beispiel eine Exkursion in den Nationalpark Bajanaul und in andere beliebten Ausflugsorte. Hier liegen drei malerische Seen im Inneren des Gebirges – ein Wunder der Natur mit Höhlen,
Bergen und Legenden. Einer alten Legende zufolge wusch die Schöne junge Frau Bajan ihr prächtiges Haar im See und ließ ihre Seife ins Wasser fallen. Seitdem wird dieser See Sabyndykol -Seifensee genannt. Das Kaspische Meer mit seiner langen Sommerperiode und seinen weichen Sandstränden wird für viele Urlauber immer attraktiver. In den heißen Sommermonaten erwärmt sich das kristallklare Meerwasser bis auf + 23-26 Grad. Dank des Uranvorkommens begann sich die Stadt Aktau am Ufer der Sandwüste zu einem Erholungsgebiet zu entwickeln.

An den Stränden von Kasachstan können Sie Entspannung mit balneologischen Behandlungen finden und einen Ausflug zum historischen Naturdenkmal Mangyshlak unternehmen, auf dessen Territorium sich heiße Geysire befinden.
Naturgebiete in Kasachstan wie das Tal der Kugeln in Mangistau lenken die Aufmerksamkeit von vielen Wissenschaftlern auf sich. Diese Sehenswürdigkeit ist von unglaublicher Schönheit: Hunderte von bizarren formschönen Steinen sind über das Tal verstreut. Die Steinkugeln sind unterschiedlich groß, von wenigen Zentimetern bis zu einem Meter oder größer.

Ein Beweis für die einzigartige unberührte Natur Kasachstans ist Katon-Karagay. In dieser Ecke des Landes leben Schneeleoparden, Schwarzstörche, Steinmarder und Altai-Zobel. Es ist nicht verwunderlich, dass die Kasachen den östlichen Raum als das “hiesige Altai” bezeichnen. Hier vereinen sich ungewöhnlich viele schneebedeckte Gipfel mit Beeren- und Pilzwäldern, der Zeder-Taiga, Hochwassergebirgsflüssen und Seen mit kristallklarem Wasser. Wenn Sie sich in dieser Gegend auf eine Wanderung aufmachen, kann es sein, dass Sie auf wunderschöne Blumenwiesen mit Pfingstrosen und Tulpen stoßen.

Die moderne Entwicklung der Gesellschaft und Wirtschaft des Staates wird von einem aktiven Aufschwung im Bereich des Geschäftstourismus begleitet, da dieser als der am weitesten entwickelte Zweig der Weltwirtschaft gilt.
Kasachstan bietet neben diversen Foren, Ausstellungen und Kongressen auch alle Aspekte des Geschäftstourismus. Dazu gehören Geschäftskommunikation, Informations- und Technologieaustausch, die Suche nach neuen Geschäftspartnern und Netzwerken, Märkte, PR-Events, Mitarbeiterschulungen sowie die Entwicklung der Unternehmenskultur.

Eine visafreie Einreise mit einem komfortablen Direktflug bietet deutschen Staatsbürgern die großartige Gelegenheit, eine unvergessliche Reise ins Zentrum Eurasiens zu unternehmen – eine Reise zu farbenfrohen Traditionen und zu einer erstaunlichen Verflechtung von Vergangenheit und Gegenwart.

Happy Life World ist ein Online-Reiseportal

Kontakt
Happy Life World GmbH
Jurgen Narejkis
Altrottstrasse 31
69190 Walldorf
Tel.: +49 (0) 7141 6420200
E-Mail: reiseplattformhlw@gmail.com
Web: https://happylife-world.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.