“Elise gebrannte Mandel”: Schmidt präsentiert einen außergewöhnlichen “Lebkuchen des Jahres”

Start der diesjährigen Lebkuchensaison

BildDieser Lebkuchen erzeugt schon beim Öffnen der Packung die pure Vorfreude auf Weihnachten: Der Nürnberger Traditionshersteller Schmidt präsentiert zum Start der diesjährigen Lebkuchensaison mit der “Elise gebrannte Mandel” den “Lebkuchen des Jahres 2019”. “Wir wollten den unverwechselbaren Duft unseres weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkts einfangen – und ihn mit einem hochwertigen Elisenlebkuchen kombinieren”, sagt Schmidt-Geschäftsführer Dr. Jürgen Brandstetter zu den Ursprüngen der außergewöhnlichen Produktidee.

Monatelang wurde in der Versuchsbackstube des Unternehmens nach der richtigen Rezeptur gesucht. Besondere Herausforderung dabei: Die “Elise gebrannte Mandel” enthält kein Mehl, dafür aber mit insgesamt 34 Prozent einen hohen Ölsamenanteil – rund 11 Prozent davon entfallen auf den Mandelkrokant. Normale Elisenlebkuchen müssen laut Deutschem Lebensmittelbuch lediglich 25 Prozent Nuss- und Mandelanteil aufweisen und dürfen bis zu 10 Prozent Mehl im Teig enthalten “Die Herstellung dieses Lebkuchens war äußerst aufwändig. Unsere Bäckermeister haben damit ein Highlight in der mehr als 600 Jahre alten Kunst der Lebküchnerei gesetzt”, freut sich Schmidt-Chef Brandstetter.

Die “Elise gebrannte Mandel” enthält echten Blütenhonig und eine feine Zimtnote. Jeder einzelne Lebkuchen wurde gleich zwei Mal mit Mandelkrokant bestreut – einmal vor dem Backen und schließlich nach der so genannten Schokolierung. Dabei wird das Gebäck überzogen mit edler Bitterschokolade, die wiederum 70 Prozent Kakaoanteil enthält. Die verwendete Schokolade besteht zu 100 Prozent aus Fairtrade-Kakaobohnen: Seit dieser Saison hat Schmidt seine gesamte Produktion auf Schokolade umgestellt, die nach den strengen Richtlinien der Fairtrade-Standards zertifiziert ist. Die 300-Gramm-Packung “Elise gebrannte Mandel” mit vier einzelnen Lebkuchen ist ab sofort für 7,80 Euro unter www.lebkuchen-schmidt.com sowie den fünf ganzjährig geöffneten Filialen in Nürnberg (2), München, Frankfurt und Stuttgart erhältlich und später dann auch in den rund 150 Saisongeschäften, die in der Vorweihnachtszeit bundesweit betrieben werden.

Lebkuchen-Schmidt, gegründet 1927, ist der älteste und größte Lebkuchen-Versandhändler der Welt. In der Hauptsaison arbeiten rund 850 Mitarbeiter am Standort in Nürnberg für das Unternehmen. Mit dem “Lebkuchen des Jahres” bringt Schmidt jedes Jahr eine besondere Spezialität auf den Markt, die nur für eine begrenzte Zeit und so lange der Vorrat reicht verfügbar ist.

Weitere Informationen unter https://www.lebkuchen-schmidt.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Lebkuchen Schmidt GmbH & Co KG
Herr Andreas Hock
Zollhausstraße 30
90469 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911/89 66 268
web ..: https://www.lebkuchen-schmidt.com
email : Andreas-Hock@Lebkuchen-Schmidt.com

.

Pressekontakt:

Lebkuchen Schmidt GmbH & Co KG
Herr Andreas Hock
Zollhausstraße 30
90469 Nürnberg

fon ..: 0911/89 66 268
web ..: http://www.lebkuchen-schmidt.com
email : Andreas-Hock@Lebkuchen-Schmidt.com