Fakten zur Glaskörpertrübung vom Augenarzt in Mainz

Infos zu Ursachen, Diagnose und Behandlung einer Glaskörpertrübung beim Augenarzt in Mainz

Fakten zur Glaskörpertrübung vom Augenarzt in Mainz

Wahrnehmungen, wie kleine Mücken im Sichtfeld? Es handelt sich um eine Glaskörpertrübung.

Glaskörpertrübungen sind Sehbeeinträchtigungen, die sich in der Wahrnehmung von kleinen Mücken-, Fäden oder Würmer-ähnlichen Formen im Sichtfeld äußern. Diese “Floater” werden oft als harmlos abgetan, aber der Leidensdruck vieler Betroffener kann hoch sein. In Mainz haben sich die Augenärzte in der Gemeinschaftspraxis Dres. Kauffmann und Breitkopf auf die Behandlung von Glaskörpertrübungen spezialisiert.

Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann in Mainz: Welche Ursachen hat die Glaskörpertrübung?

Die eine Ursache für eine Glaskörpertrübung gibt es nicht. Vielmehr existiert eine Reihe von Faktoren, die zu einer Glaskörpertrübung führen können, wie zum Beispiel:

– Augenerkrankungen (z.B.: Entzündungen oder Infektionen),
– bestimmte Medikamente,
– Bluthochdruck und
– Druck auf das Auge durch Verletzungen, Prellungen oder Schwellungen.

Auch das Alter kann die Ursache für die Floater sein. So treten Glaskörpertrübungen besonders häufig ab dem 40. Lebensjahr auf. Denn mit fortschreitendem Alter bildet sich der Glaskörper zurück. Dadurch ballen sich seine Fasern zusammen und die Betroffenen sehen dann kleine Würmer, Fäden, Punkte oder Mücken, die sogenannten “Mouches volantes”.

Wie wird eine Glaskörpertrübung beim Augenarzt in Mainz diagnostiziert?

Glaskörpertrübungen müssen eindeutig diagnostiziert werden. Denn es muss ausgeschlossen werden, dass die Sehbeeinträchtigungen eine andere Ursache haben. Die Diagnose erfolgt in folgenden Schritten:

1. Anamnese
Bei der Anamnese werden

– die individuellen Krankheitsgeschichte,
– frühere Behandlungen und Operationen am Auge,
– vorliegende Erkrankungen wie Stoffwechselstörungen oder Autoimmunkrankheiten oder
– regelmäßig eingenommene Medikamente
erfasst.

2. Untersuchungen:

– Sehschärfenbestimmung
– Messung des Augeninnendrucks
– Netzhautscan

Für die exakte Lokalisierung und Darstellung der Glaskörpertrübungen werden zusätzliche Untersuchungen mit einem Spaltlampenmikroskop durchgeführt. Im Zuge dieser Untersuchungen sollen folgende andere Sehbeeinträchtigungen ausgeschlossen werden:

– Netzhautablösung
– Netzhautriss
– Fremdkörper im Auge (z.B. nach einer schweren Verletzung)
– Entzündung im Bereich der mittleren Augenhaut

Wie lange dauert die Behandlung einer Glaskörpertrübung beim Augenarzt in Mainz?

Die Behandlungsdauer von Glaskörpertrübungen hängt von der Anzahl der Floater ab. Bei der modernen Lasertherapie (Vitreolyse) dauert eine Behandlung zwischen 20 und 60 Minuten. In seltenen Fällen braucht es mehrere Behandlungen, um alle “Mouches volantes” zu entfernen.

Wie verbreitet sind Glaskörpertrübungen?

Da die Sehbeeinträchtigung nicht alle Betroffenen zum Augenarzt führt, kann die Anzahl der Personen mit Floater nur geschätzt werden. Eine Schätzung in Österreich geht von etwa 80 Prozent der Bevölkerung aus.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
Tel.: 06131 5 78 400
E-Mail: presse@augenaerzte-mainz.de
Web: http://www.augenaerzte-mainz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.