Künstler für Afrika – Radierung von Janosch

Farbradierung “David” zugunsten von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Künstler für Afrika - Radierung von Janosch

Nur 100 Exemplare der Farbradierung “David” gibt es bei Toni Pongartz zu kaufen.

München, 24. September 2019. Eine Original-Radierung von Janosch, dem bekannten Illustrator, Kinderbuchautor und Schriftsteller, gibt es derzeit in einer Sonderedition Künstler für Afrika von Toni Pongratz zu kaufen. Die gesamten Einnahmen gehen direkt an die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe.

Die Farbradierung “David” ist von Janosch signiert und nummeriert und ist 11 x 13 cm groß (auf Blatt dann 37 x 26 cm). Die Auflage beträgt 100 Exemplare und kostet 180 Euro (zzgl. Porto). Dazu gibt es noch die Geschichte von David (Heftreihe Nr. 40).

Toni Pongratz unterstützt schon seit vielen Jahren immer wieder die Stiftung Menschen für Menschen. Der Erlös aus dem Verkauf der Radierungen soll besonders für Wasserprojekte in Äthiopien eingesetzt werden. Trinkwassermangel ist im ländlichen Äthiopien für vier von zehn Menschen Alltag. Saubere Brunnen sind rar und ungefasste Quellen und Wasserlöcher oft stark mit Krankheitserregern verschmutzt. Mangelversorgung und lebensbedrohliche Krankheiten sind die Folge. Zumeist Mädchen und Frauen laufen oft mehrere Stunden bis zur nächsten Wasserstelle – und mit den schweren Kanistern wieder heimwärts. Bisher wurden durch die Stiftung Menschen für Menschen bereits über 2.540 Wasserstellen (Pumpbrunnen und Quellfassungen) geschaffen. Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ( www.menschenfuermenschen.de) hat bis heute dazu beigetragen, dass über sechs Millionen Menschen in dem ostafrikanischen Land ein besseres Leben führen können und sie eine Perspektive im eigenen Land haben.

Edition Toni Pongratz

Bereits seit 38 Jahren erscheinen in der Verlag- und Grafikedition Toni Pongratz (Hauzenberg) eine Heftreihe und eine Reihe Literarisch – Graphische Blätter. In den beiden Reihen erscheinen pro Jahr ca. 2 bis 4 Hefte in kleiner nummerierter Auflage, die meist auch vom Autor signiert sind. Informationen zu der Radierung unter: www.editionpongratz.de/sonderedition-fuer-menschen-fuer-menschen

Informationen über Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gibt es unter www.menschenfuermenschen.de oder in den sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Spendenkonto Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe leistet seit über 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner sehr bekannt gewordenen Wette in der Sendung “Wetten, dass..?”. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) durchgängig seit 1992. Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in elf Projektgebieten mit über 640 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um. Darüber hinaus wird noch ein Kinderheim (Abdii Borii Children´s Home) sowie das Agro Technical & Technology College (ATTC) von Menschen für Menschen betrieben.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
Tel.: 089 38397960
E-Mail: info@menschenfuermenschen.org
Web: http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
Tel.: 089 38397987
E-Mail: erich.jeske@menschenfuermenschen.org
Web: http://www.menschenfuermenschen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.