Mio Night Vision-Technologie: Detailreiche Dashcam-Bilder auch im Winter

Mio Night Vision-Technologie: Detailreiche Dashcam-Bilder auch im Winter

Mio Night Vision Technologie: Gute Sicht trotz wenig Licht (Bildquelle: @MiTAC Digital Technology Corporation)

Regen, Schnee und Dunkelheit im Winter sorgen häufig für Verkehrsunfälle. Wer eine Dashcam für Beweisaufnahmen nutzt, braucht trotz schlechter Sichtverhältnisse klare und deutliche Bilder. Für den vollen Durchblick mit der Dashcam hat der Hersteller Mio die patentierte Night Vision-Technologie entwickelt.

Diese Technologie bietet nicht nur perfekten Schutz für alle Autofahrer, die sich bei schlechtem Wetter hinters Steuer setzen müssen, sondern auch für alle jene, die nachts unterwegs sind. Es gibt insgesamt vier unterschiedliche Varianten der Night Vision-Familie:

Mio Crystal Vision
Mio Crystal Vision ist bei den Einsteigermodellen von Mio zu finden. Sie kombiniert eine effektive Blendensteuerung und ein hochwertiges Objektiv für hochauflösende Aufnahmen. Die integrierte Software hellt die Bilder auf und sorgt damit dafür, dass auch in schlecht beleuchteten Umgebungen Details besser zu erkennen sind.

Mio Night Vision
Mio Night Vision ist eine Weiterentwicklung von Crystal Vision. Mit einer Objektivblende von maximal f/2.0 sammeln die Mio Night Vision-Dashcams besonders viel Licht, um sicherzustellen, dass die Aufnahmen hell und die Details klar sind. Auch die Verwendung einer 4-schichtigen Glaslinse mit eingebautem Infrarotfilter ist von Bedeutung. Mio Night Vision verfügt außerdem über eine Software, die Aufnahmen aufhellt und Details hervorhebt.

Mio Night Vision Pro
Night Vision Pro ist die fortschrittlichste Nachtsicht-Aufnahmehilfe. Die Pro-Version ist mit einem optischen SONY Starvis-Sensor ausgestattet. Sie garantiert klare, scharfe Aufnahmen auch bei besonders ungünstigen Lichtverhältnissen.

Mio Night Vision Ultra
Der verwendete Mio Sensor Ultra ist 1,5 x größer ist als ein normaler Sensor und lässt damit mehr Licht einfallen, als die kleineren Modelle. Deshalb liefert er außergewöhnliche Bilddetails und extrem lebendige Farben, während er bei sehr schlechten Lichtverhältnissen helle Videos aufnimmt.

MiTAC Digital Technology Corp. (zuvor MiTAC International Corp.) ist ein führendes Unternehmen in der internationalen IKT-Industrie. Es wurde 1982 gegründet und ist seit 1990 an der Taiwan Stock Exchange (TSE) notiert. Aufgrund globaler industrieller Trends sowie des Wachstums von Cloud Computing und Mobilgeräten wurde 2013 die MiTAC Holdings Corporation (MHC) durch einen Aktientausch aus der MiTAC Digital Technology Corp. ins Leben gerufen und an der TSE (3706) notiert, um ihre Kernkompetenz zu stärken.

Im Laufe der letzten 30 Jahre hat sich MiTAC zu einer multinationalen Organisation entwickelt, die Dienstleistungen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Design, Fertigung, Montage sowie Marketing und Lösungen anbietet und mit weltweit über 7.000 Mitarbeitern das gesamte Spektrum der elektronischen Produktionsdienstleistungen (EMS) abdeckt: Joint Development Management and Manufacturing (JDM), Original Design Manufacturing (ODM), Original Equipment Manufacturing (OEM) und Original Product Manufacturing (OPM).

Firmenkontakt
MiTAC Digital Technology Corporation
Lukasz Tetkowski
Wenhua 2nd Road, Guishan District No. 202
33383 Taoyuan City, Taiwan, R.O.C
Tel.: 886-3-3289000
E-Mail: stock@mic.com.tw
Web: https://www.mio.com/de_de/

Pressekontakt
MiTAC Holdings Corp.
Lukasz Tetkowski
Wenhua 2nd Road, Guishan District No. 202
33383 Taoyuan City, Taiwan, R.O.C
Tel.: 886-3-3289000
E-Mail: stock@mic.com.tw
Web: https://www.mio.com/de_de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.