Panasonic-Trendschau: Neue Anwendungen für B2B-Videokameras

Panasonic-Trendschau: Neue Anwendungen für B2B-Videokameras

Was sind die neuesten Trends beim Thema Videoüberwachung? Panasonic blickt auf die Entwicklungen für 2020.

Der Einsatz intelligenter, KI-gestützter Lösungen macht Videokameras zu Gesamtsystemen mit vielen Funktionalitäten. Sie reichen weit über die reine Gesichtserkennung – die wohl bekannteste Innovationstechnologie in diesem Bereich – hinaus. Panasonic bietet beispielsweise Lösungen für die Gebäudeautomation. Sie kommen bei der smarten Wartung und Überwachung von Maschinen oder auch im Supermarkt der Zukunft zum Einsatz. Außerdem besteht besonders in Deutschland noch hoher Bedarf an Sicherungssystemen in öffentlichen Bereichen. Voraussetzung dafür sind datenkonforme Videokameras, die wie die Geräte von Panasonic die strengen Anforderungen der DSGVO vollständig erfüllen.

Neuste Trends in der Videoüberwachung

Künstliche Intelligenz (KI) macht Videokameras immer stärker zu optimierten Lösungen, die Szenarien mit deutlich weniger Personalaufwand erfassen und analysieren. Schon heute ist es beispielsweise möglich, mit nur einer Kamera sowohl das Nummernschild eines Autos und gleichzeitig den Fahrer aufzunehmen. Auf Basis dieser Daten lassen sich dann automatisiert Personensuchen anstoßen oder Fahrzeugfahndungen initiieren. Noch Zukunftsmusik, aber bald möglich wird durch KI die Erkennung von Fahrzeugtypen über Formen und Farben. Auch die Gesichtserkennung wird durch KI immer weiter verbessert. Panasonic-Lösungen können durch Datenabgleich schon heute zuverlässig Gesichter identifizieren, auch wenn Personen Sonnenbrillen oder einen Mundschutz tragen oder nur abgewandt aufgenommen wurden.

Datensicherheit ist ein Muss. Beim Thema Videoaufzeichnung und Gesichtserkennung ist es eine Voraussetzung, die DSGVO einzuhalten. Nur wenige Anbieter speichern die Videos datenschutzkonform: Das heißt, nicht auf den Kameras, sondern in einem gesicherten Bereich auf dem Server. Bei Panasonic ist dies Standard – und schützt die oftmals in Außenbereichen installierten Kameras auch bei einem Diebstahl vor Datenverlusten. Die Daten werden verschlüsselt übertragen. Das erschwert den Daten-Hack beträchtlich. Bisher ist noch keine Videokamera von Panasonic erfolgreich angegriffen worden. Die Datensicherheit ist auch 2020 ausschlaggebend, damit sich Gesichtserkennungslösungen weiter etablieren – beispielsweise, um randalierende Hooligans aus Fußballstadien auszuschließen und so friedliche Fans zu schützen.

Integration von weiteren Systemen für lernende Industrie 4.0-Lösungen. Zukünftig werden verschiedene Geräte auf Videokameras aufgeschaltet, um völlig neue Aufgaben über die reinen Videolösungen hinweg abzubilden. In einem Supermarkt der Zukunft, der in der Schweiz bereits im Testbetrieb läuft, versenden Videokameralösungen eine Nachricht, wenn eine Ware nicht mehr verfügbar ist und ein Regal aufgefüllt werden muss. Ebenso reagiert das System, wenn von einem Produkt zu viele Artikel vorhanden sind. Dann kann bei verderblicher Ware beispielsweise eine Werbekampagne mit Preisreduktion veranlasst werden. “Vielleicht kann sich ein 24-Stunden-geöffneter, automatisierter Supermarkt schneller durchsetzen, als wir denken”, sagt Mathias Glock, Project Sales Manager DACH bei Panasonic. Und ergänzt: “Die Kontrolle der Kunden ist dann nur noch ein Teilaspekt unserer Lösung. Sie spart insgesamt wesentliche Personalkosten ein, die heute einen größten Teil der Ausgaben im Supermarkt-Betrieb ausmachen.”

Professionelle Systemintegratoren für immer einfacher zu bedienende Kamerasysteme. Der Trend geht zu Lösungen, die immer leichter zu bedienen sind. Dagegen erfordert die Systemintegration, besonders mit Blick auf die Datenanbindung und die Verzahnung mit weiteren Systemen, etwa IoT, immer mehr Know-how bei den Kunden. Panasonic hat deshalb eine eigene Schulungsakademie, in der Kunden das nötige IT-Wissen erhalten. “Uns geht es darum, den Kunden konkrete Lösungen für ihre Probleme zu bieten und ihnen dann zu zeigen, wie sie diese optimal nutzen können”, so Glock. “Das umfasst beispielsweise Lösungen für die Gesichtserkennung und Einlasskontrolle, die gleichzeitig auch die Zahl der Besucher erfassen und so zum richtigen Termin eine Wartung von Drehkreuzen oder anderen Eingangssystemen auslösen. So bieten wir echte Mehrwerte für unsere Kunden.” Im Zuge der technischen Anforderungen wird auch das Thema Video-as-a-Service mittelfristig an Fahrt gewinnen. Hier liegt es laut Glock bei den Anbietern, den Kunden den Mehrwert wirklich zu vermitteln. Auch Cloud Computing spielt bei der Videoüberwachung und Videoanalyse eine immer größere Rolle. Voraussetzung hierfür ist die strenge Einhaltung der Datenschutzrichtlinien.

Neue Anwendungsbereiche. Insgesamt gibt es in Deutschland einen großen Bedarf nach Videoüberwachungssystemen im öffentlichen Bereich, beispielsweise auf Märkten, vielbesuchten Plätzen oder in Bussen und Bahnen. Für eine höhere Sicherheit, die Terrorabwehr und die schnelle Identifikation und Überführung von Tätern spielen Kameras eine immer größere Rolle. Zu einer noch größeren Aufgabe kann sich mittelfristig die Überwachung von autonomen Fahrzeugen entwickeln.

Weitere Informationen zu Panasonic Produkten finden Sie unter: https://business.panasonic.de/

Uber Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic bietet Technologien an, die zuverlassig und unsichtbar zusammenarbeiten. Damit konnen sich Unternehmen vollstandig auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren und erfolgreich agieren. Wir sind uberzeugt, dass Technologie einfach und zuverlassig funktionieren sollte. Unternehmen sind immer dann am erfolgreichsten, wenn sie sich ganz auf ihre Kunden konzentrieren und sicher sein konnen, dass ihre Technologie im Hintergrund perfekt zusammenarbeitet. Daher entwickeln wir Produkte und Losungen, die sich so nahtlos in das Geschaft unserer Kunden integrieren, dass sie nahezu unsichtbar erscheinen – Technologie im Hintergrund, die den Erfolg von Unternehmen antreibt.
PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:
-Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte und Losungen, die Anwendern die Freiheit geben, ihre Geschichten zu erzahlen. Die Panasonic Systeme sorgen in den Bereichen Remote-Kameras, Mischer- und Kontroll- Losungen, Studiokameras und P2HD fur reibungslose Ablaufe bei exzellentem Preis-Leistungsverhaltnis. Die Produktionskameras der VariCam Linie und die EVA1 bieten echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) und eignen sich damit ideal fur Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.
-Communication Solutions bietet weltweit fuhrende Kommunikationslosungen inklusive professioneller Scanner- Systeme, Telekommunikationslosungen und SIP-Endgerate. Damit bekommen Unternehmen die Freiheit, sich voll und ganz auf die Kommunikation zu konzentrieren.
-Computer Product Solutions verbessern die Produktivitat mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks, 2-in-1 Geraten, Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktfuhrer in Europa und hatte im Jahr 2017 einen Umsatz-Marktanteil von 57% im Markt fur robuste Notebooks und von 56% im Markt fur robuste Tablet PCs (VDC, Marz 2018).
-Industrial Medical Vision bietet Applikationen fur verschiedene Segmente wie beispielsweise Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kamerasysteme, die Anwendern die Freiheit bieten, mit Bilderfassungslosungen in Bereiche vorzudringen, in denen mit bloßem Auge nichts mehr zu erkennen ist.
-Security Solutions verfugt uber umfassende Erfahrung im Bereich Videouberwachung, um Bilder in gerichtlich verwertbarer Beweisqualitat zu liefern. Unsere extrem zuverlassigen, hochentwickelten Uberwachungskameras und – rekorder sorgen fur hochste Bildqualitat in allen Umgebungsbedingungen und geben Unternehmen die Freiheit, die mit optimaler Sicherheit einhergeht.
-Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays, die AV-Profis die Freiheit zur Kreativitat geben. Panasonic ist europaischer Marktfuhrer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 39 % (Futuresource, > 5.000 lm; FY17 Q3 exklusive 4K & Digital Cinema).
Die Panasonic Corporation ist weltweit fuhrend in der Entwicklung diverser elektronischer Technologien und Losungen fur Kunden in den Geschaftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.
Im Jahr 2018 feierte das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Grundung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhalt inzwischen uber 591 Konzernunternehmen in 88 Landern auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschaftsjahr (Ende am 31. Marz 2018) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,4 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen uber die Grenzen der einzelnen Geschaftsfelder hinweg Mehrwerte fur den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen uber das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.com/global

Kontakt
Panasonic Marketing Europe GmbH
Wanda Nijholt
Hagenauer Strasse 43
65203 Wiesbaden
Tel.: 040 8549 2548
E-Mail: wanda.nijholt@eu.panasonic.com
Web: http://www.panasonic.com/global

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.