PSI Audio mit Präzisionsmonitor A23-M und Hörvergleich Teil der Studioszene

PSI Audio mit Präzisionsmonitor A23-M und Hörvergleich Teil der Studioszene

PSI Audio präsentiert den kompakten Drei-Wege-Studiomonitor A23-M bei der Studioszene in Köln

PSI Audio präsentiert den kompakten Drei-Wege-Studiomonitor A23-M bei der Studioszene vom 6. bis 7. September 2019 im XPOST in Köln. Der Schweizer Hersteller nimmt mit dem Präzisionslautsprecher an einem Hörvergleich teil, bei dem die Besucher der Veranstaltung die herausragende Exaktheit der PSI Lautsprecher selbst erleben können.

Yverdon-les-Bains, 7. August 2019 – Es gibt Messen für Beschallungsanlagen, andere für Sendebetrieb und Installationen, aber für Recording-Technik gibt es keine eigene Show. Der Musik-Media-Verlag ändert diese Situation mit der Studioszene in Köln. Dort trifft sich am 6. und 7. September 2019 das Who”s who der Branche. Damit bildet die Studioszene den perfekten Rahmen für PSI Audio und die Präsentation des Drei-Wege-Präzisionsmonitors A23-M.

Treffpunkt für die Branche: Studioszene
Die Studioszene mit Ausstellern und Vorträgen begann als Teil anderer Veranstaltungen wie der Musikmesse oder der Tonmeistertagung, auf die Beine gestellt vom Fachmagazin Sound&Recording und seinem Verlag Musik-Media. Dieses Jahr findet die Studioszene erstmals als eigenständige Veranstaltung statt: Am 6. und 7. September wird die XPOST-Eventlocation in Köln Schauplatz für zahlreiche Vorträge und Workshops, Produktpräsentationen und Ausstellungen. Einige der klangvollsten Namen der Branche haben bereits ihr Erscheinen angekündigt: von Legenden wie Mick Guzauski, Sylvia Massy und Peter Walsh zu jenen Herstellern, deren bloße Erwähnung Fans von Studio-Elektronik den Mund wässrig macht – Empirical Labs, Focusrite, Rupert Neve Designs und viele mehr. Unter diesen Namen ist auch PSI Audio, wodurch die Studioszene um Schweizer Präzisionslautsprecher erweitert wird. PSI Audio ist an Stand Nummer 17 in der Ausstellungshalle zu finden.

Drei Wege für Präzision: PSI Audio A23-M
PSI Audio konzentriert sich im Rahmen der Studioszene auf den A23-M. Der kompakte Drei-Wege-Monitor wurde auf der diesjährigen NAMM erstmals vorgestellt und verkörpert die Stärken des Schweizer Herstellers: außergewöhnliche Verarbeitung, überragende Qualität und eine Präzision in der Wiedergabe, die das Quellmaterial vollkommen unverfälscht darstellt. Da Hoch- und Mitteltöner auf einer drehbaren Scheibe montiert sind, kann der A23-M liegend oder stehend positioniert werden. Um die bestmögliche Darstellungsgenauigkeit zu erreichen, nutzt der A23-M die selbst entwickelten Technologien, für die PSI Audio Monitore bekannt sind: Compensated Phase Response (CPR) für besonders akkurate Details, Adaptive Output Impedance (AOI) gegen Resonanzen und für präzise Transienten sowie Class G/H Verstärker für maximale Effizienz und minimale Verzerrungen. Das clevere, vollständig analoge Schaltungsdesign ermöglicht dem A23-M die detailreiche, transparente und ehrliche Reproduktion, auf die Techniker und Produzenten auf der ganzen Welt nicht mehr verzichten möchten.

Selbst hören: Lautsprechervergleich
Aufgrund der Qualitäten seiner Monitore muss PSI Audio den Vergleich mit anderen Lautsprechern nicht fürchten. Im Rahmen der Studioszene werden Besucher die Gelegenheit bekommen, in einer Hör-Session verschiedene Lautsprecher direkt miteinander zu vergleichen. Vier solche Hör-Sessions finden im “Sound&Recording Room” statt: am Freitag, 6. September, von 13:45 bis 14:30 Uhr und von 18:30 bis 19:15 Uhr sowie Samstag, 7. September, von 10:30 bis 11:15 Uhr und von 14 bis 14:45 Uhr. Das Programm kann hier nachgelesen werden: https://www.studioszene.de/allgemein/studioszene-2019-das-programm/

PSI Audio A23-M: Preis und Verfügbarkeit
Der PSI Audio A23-M, wie er auf der Studioszene präsentiert wird, ist ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 4.390,00 Euro pro Stück.

Das Unternehmen PSI Audio
Seit 40 Jahren entwickelt und baut die Schweizer Firma Relec SA hochwertige Wiedergabesysteme für den professionellen Bereich, unter anderem auch als OEM-Hersteller für Studer. Als Marke hat sich PSI Audio mittlerweile fest im Bereich der Studio-Lautsprecher etabliert. Die Firmenphilosophie: 100 Prozent analoge Schaltungstechnik ohne DSP, höchste Qualität durch Fertigung in der eigenen Manufaktur – und absolut klangneutrale Darstellung. Die Lautsprecher von PSI Audio geben exakt das wieder, was in der Musik vorhanden ist, fügen nichts hinzu und lassen nichts weg. Mit der aktiven Bassfalle AVAA C20 revolutioniert PSI Audio außerdem die Raumakustik.
www.psiaudio.com

Firmenkontakt
Relec SA
Roger Roschnik
Rue de Petits-Champs 11a+b
1400 Yverdon-les-Bains
Tel.: 0911/310 910 -0
E-Mail: info@psiaudio.com
Web: http://www.psiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
Tel.: 0911/310 910 -0
Fax: 0911/310 910 -99
E-Mail: psi-audio@rtfm-pr.de
Web: http://pressecenter.rtfm-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.