Sicher arbeiten: Seenotretter setzen in ihrer Leitstelle auf Luftdesinfektion

Warum die Geräte von Plaze Safe besonders effektiv sind

Sicher arbeiten: Seenotretter setzen in ihrer Leitstelle auf Luftdesinfektion

Ein Luftdesinfektor von ResQ-Care in Betrieb in der SEENOTLEITUNG der DGzRS in Bremen (Bildquelle: DGzRS)

Während Deutschland sich im Corona-Lockdown befindet, sind die Besatzungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) weiterhin im Einsatz. Die Seenotleitung Bremen der DGzRS ist auch in Corona-Zeiten rund um die Uhr besetzt und koordiniert alle Rettungseinsätze der Seenotretter auf Nord- und Ostsee. In ihren Räumen kommt eines der effizientesten Luft- und Raumdesinfektionsgeräte zum Einsatz, um den größtmöglichen Schutz der Wachleiter, Einsatzleiter und Funker zu gewährleisten. Das Besondere an den Geräten von “Plaze Safe W” ist die Kombination von sieben nachweislich wirksamen Komponenten im Kampf gegen Krankheitserreger.

Kapitän Udo Helge Fox, Mitglied der DGzRS-Geschäftsführung, erläutert: “Wir sehen in Luftdesinfektoren keinen Ersatz für andere Maßnahmen, aber eine sehr sinnvolle Ergänzung, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Am wirksamsten lassen sich Aerosole in geschlossenen Räumen immer noch durch kräftiges Durchlüften minimieren. Das ist witterungsbedingt aber derzeitig und ganz generell nicht durchgehend möglich. In den Phasen ohne Durchlüftung steigt zwangsweise die Aerosolbelastung in der Raumluft. Hier können Luftdesinfektoren entsprechender Qualität und Dimensionierung wirkungsvoll zur Reduzierung des Infektionsrisikos beitragen.”

Plaze Safe W beseitigt bis zu 99,9% aller Viren und Bakterien, schafft reinere Luft und ermöglicht so sichereres Arbeiten. Das Gerät ist besonders geeignet für geschlossene Räume, in denen ein effektives Lüften nicht möglich ist. Sieben hocheffiziente Technologien vereinen sich zu einer wirksamen und effizienten Waffe gegen das Corona-Virus, aber auch gegen andere schädliche Bakterien, Keime oder Pilze. Hergestellt von einem der weltweit führenden Anbieter von Medizintechnologie, CU Medical Systems in Südkorea, ist Plaze Safe W exklusiv über ResQ-Care, die Medizinproduktsparte der APO-CARE Pharma GmbH in Bielefeld, zu beziehen.

“Die Wirkung unserer Luftdesinfektionsgeräte ist wissenschaftlich durch unabhängige Prüflabore belegt. Plaze Safe W kommt derzeit besonders in vielen wichtigen und sensiblen Räumen zum Einsatz, wo trotz Lockdown Menschen leben und arbeiten. Dies sind insbesondere Arztpraxen und Krankenhäuser, aber auch Botschaften, Kanzleien und Rettungsleitstellen wie die der DGzRS. Wir freuen uns sehr, dass die Seenotretter mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Menschen auf Nord- und Ostsee unsere Geräte nutzen”, erläutert Jutta Haupt-Szyza (Geschäftsführerin APO-CARE Pharma GmbH).

Über Plaze Safe W:

Plaze Safe W beinhaltet als einziges derzeit erhältliches Gerät sieben Komponenten im Kampf gegen SARS-CoV-2 und andere Viren, Bakterien, Pilze, Milben oder Feinstaub. Alle sind einzeln bereits wissenschaftlich erprobt und in der Praxis bewährt:
– Dreifach-Filter (PP-Vorfilter, HEPA-Filter, Aktivkohlefilter)
– Photokatalyse (Speziallicht und Katalysator)
– UV-C-Licht (zwei UV-C Quellen)
– Ozon-Licht (Ozonlampe aus hochreinem Quarz)
– Plasma-Ionisator (erzeugt ein Hochspannungs-Plasmaentladungsfeld)
– RCI-Zelle (katalytische Strahlungsionisation)
– Ozon-Generator (erzeugt Ozon zur Luft- und Oberflächendesinfektion)

Das Luft- und Raumdesinfektionsgerät ist umgeben von einem schlanken, eleganten Edelstahlgehäuse. Im Dauerbetrieb filtert und desinfiziert Plaze Safe W permanent die Luft. In ungenutzten Zeiten, z.B. nachts in Büroräumen, schaltet Plaze Safe W auf Wunsch automatisch in den Ozonmodus und desinfiziert sämtliche Oberflächen des ganzen Raumes. Eine intelligente Abschaltautomatik stoppt die Desinfektion, sobald Menschen den Raum betreten, und sorgt so für zusätzliche Sicherheit. Plaze Safe W ist ideal für alle Räume mit einem Volumen bis 60 Kubikmeter. Größere Räume können mit mehreren Geräten versorgt werden. Der Einführungspreis beträgt 4.990 EUR zzgl. Mehrwertsteuer. Der Hersteller ist CU Medical Systems (Südkorea), ein weltweit führender Anbieter von Medizintechnologie. Plaze Safe ist exklusiv über ResQ-Care, die Medizinproduktsparte der APO-CARE Pharma GmbH in Bielefeld, zu beziehen. Weitere Informationen unter: www.plaze-safe.de

Über ResQ-Care:

ResQ-Care ist die Medizinproduktesparte der APO-CARE Pharma GmbH in Bielefeld. Als mittelständisches Familienunternehmen in zweiter Generation lebt das Unternehmen den Auftrag, Leben zu bewahren und zu beschützen. Der Ursprung liegt in der Pharmazie und der Rettungsmedizin. In den letzten 15 Jahren hat ResQ-Care in Deutschland mit zuverlässigen Defibrillatoren für mehr Sicherheit und Hilfe im medizinischen Notfall gesorgt. Mit den Plasmadesinfektoren wie Plaze-Safe W wird den Menschen mit und nach der Corona-Pandemie ein sicheres Leben und Arbeiten ermöglicht. Zum Wohle und Schutz der Menschen, nach Erkenntnissen der modernen Medizin und Naturwissenschaften.

Über die Seenotretter:

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist zuständig für den maritimen Such- und Rettungsdienst in den deutschen Gebieten von Nord- und Ostsee. Zur Erfüllung ihrer Aufgaben hält sie rund 60 Seenotrettungskreuzer und -boote auf 55 Stationen zwischen Borkum im Westen und Usedom im Osten einsatzbereit – rund um die Uhr, bei jedem Wetter. 180 fest angestellte und rund 800 freiwillige Seenotretter fahren Jahr für Jahr mehr als 2.000 Einsätze, koordiniert von der SEENOTLEITUNG BREMEN (MRCC = Maritime Rescue Co-ordination Centre). Die gesamte unabhängige und eigenverantwortliche Arbeit der Seenotretter wird ausschließlich durch freiwillige Zuwendungen finanziert, ohne Steuergelder. Seit Gründung der DGzRS 1865 haben ihre Besatzungen mehr als 85.000 Menschen aus Seenot gerettet oder drohenden Gefahren befreit. Schirmherr des Rettungswerkes ist der Bundespräsident.

ResQ-Care ist die innovative Medizinproduktesparte der Apo-Care Pharma GmbH in Bielefeld.

Kontakt
APO-CARE Pharma GmbH
Jutta Haupt-Szyza
Hauptstr. 138
33647 Bielefeld
Tel.: +49 (0) 521 959 60 224
E-Mail: presse@resq-care.de
Web: https://www.resq-care.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.