Ängste? Zwänge? Was geschieht da eigentlich im Gehirn?

Ein Experten-Blick hinter die Kulissen von psychischen Störungen am Beispiel von Zwangs- und Angsstörungen – die im Grunde größte Gruppe solcher Störungen hierzulande! Die Forschung hat noch Bedarf und selbst die modernsten bildgebenden Verfahren haben ihre Grenzen (Bildquelle: Foto von Anna Shvets von Pexels) Im Gehirn arbeiten viele Systeme eng miteinander zusammen, die sich gegenseitig ergänzen, kontrollieren und wechselseitig voneinander

» Weiterlesen

Hypnose mehr als Wellness für die Seele

Hypnose zur Verhaltensveränderung, Persönlichkeitsentwicklung, Leistungssteigerung und Gesundheitsförderung (Bildquelle: pixabay beautiful-71493_1280) Die Hypnose kann als die älteste und verbreitetste Psychotherapie-Methode bezeichnet werden. Funde aus der Frühzeit der Menschheitsgeschichte, wie Höhlenmalereien, legen die Vermutung nahe, dass Hypnose bereits in diesen frühen Kulturen eingesetzt wurde. Durch die Hypnose kommt man in einen besonderen Bewusstseinszustand, der aus neurologischer Sicht zwischen dem Wach- und Schlafzustand

» Weiterlesen

Glücksleitfaden – achtsam ins Glück – Wegweiser für ein erfolgreiches, achtsames und glückliches Leben

Olaf Duchêne nimmt die Leser in “Glücksleitfaden – achtsam ins Glück” an die Hand und zeigt ihnen, wie einfach der Weg zur Freude sein kann.

» Weiterlesen

Bedingungsloses Grundeinkommen: Großer Zuspruch in der Bevölkerung

Rogator / exeo untersuchen zum zweiten Mal die Präferenz der Bevölkerung für das bedingungslose Grundeinkommen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Schweden Bedingungsloses Grundeinkommen: Je länger die Krise andauert, desto größer der Zuspruch (Bildquelle: Галина Сандалова / stock.adobe.com) “Bedingungsloses Grundeinkommen: Je länger die Krise andauert, desto größer der Zuspruch in der Bevölkerung” Noch nie in der Geschichte der Europäischen Union

» Weiterlesen

Jeder fünfte Deutsche fürchtet Online-Datenmissbrauch

R+V-Studie “Die Ängste der Deutschen 2020” Wiesbaden, 18. November 2020. Daten sammeln und für kriminelle Machenschaften nutzen: Der Umgang mit seinen persönlichen Informationen im Internet bereitet jedem fünfte Deutschen erhebliche Sorgen. Das zeigt die R+V-Studie “Die Ängste der Deutschen 2020”. Angst im Osten größer Datenmissbrauch im Internet: Im Zusammenhang mit der Corona-Krise ist diese Form der Kriminalität stark angestiegen. Bei

» Weiterlesen
1 2 3