Vielfältige Lösungen für eine nachhaltige Landwirtschaft

Veranstaltungsreihe “360 Grad AGRAVIS” zu Ende gegangen 360 Grad AGRAVIS – die Zweite: Mit der thematischen Klammer “Gemeinsam stark. Für eine nachhaltige Landwirtschaft” hatte die AGRAVIS offenbar ins Schwarze getroffen. Mehr als 750 Interessierte informierten sich an den fünf Tagen zu den Themenschwerpunkten Landtechnik, Digitalisierung, Tierfütterung, Pflanzenbau und Nachhaltigkeit – immer mit den Konzepten und Lösungen der AGRAVIS im Blick.

» Weiterlesen

EMIKO geht proaktiv auf die Landwirtschaft zu

Effektive Mikroorganismen statt Abtragen des Mutterbodens Rottelenkung mit EM (Quelle: EMIKO) Nach der Flutkatastrophe sind immer noch viele sichtbare Hinterlassenschaften auf den landwirtschaftlichen Flächen und Weinbergen der Region zu finden. Vor allen Dingen sind es die nicht sichtbaren Belastungen in den Böden, die allen Sorge bereiten. Die Zusammensetzung der Schadstoffe, ein Mix aus Diesel, Heizöl und anderen Rückständen ist weitgehend

» Weiterlesen

AGRAVIS bereitet Ausgabe von Genussscheinen vor

Volumen von rund 40 Mio. Euro dient Eigenkapitalstärkung Die AGRAVIS Raiffeisen AG bereitet aktuell erneut die Ausgabe von Genussscheinen vor. Rund 40 Mio. Euro, und damit rund 10 Mio. Euro mehr als 2016, möchte die AGRAVIS auf diese Weise bei potenziellen Anlegerinnen und Anlegern platzieren. Die Finanzmittel aus den Genussscheinen stärken das Eigenkapital und dienen der allgemeinen Unternehmensfinanzierung. Der Gesamtbetrag

» Weiterlesen

myAGRAR und dotSource unterstützen Digitalisierung der Agrarbranche

Von Dünger, Saatgut und Arbeitskleidung: Ratzeburg / Jena, 26.05.2021 – Gemeinsam mit der Digitalagentur dotSource arbeitet der Onlinehändler für die Landwirtschaft myAGRAR an der Umsetzung eines zukunfts- und leistungsfähigen Onlineshops. Dabei wurde nicht nur die alte Shop-Software von der neusten Magento Commerce-Version abgelöst, sondern auch die bestehende Systemlandschaft über neu entwickelte Schnittstellen angebunden. Zudem sorgen Beratung und Betreuung in den

» Weiterlesen

EMIKO Gruppe startet mit neuer Leitung im Bereich Agrar ins neue Jahr

Anne Nettersheim Meckenheim 26.01.2021 “Gerade im Bereich Agrar sind wir in den letzten Jahren zunehmend gewachsen. Immer mehr Landwirte wenden sich der ökologisch ausgerichteten Landwirtschaft zu, greifen auf natürliche Düngemittel und Futterzusätze zurück. Deshalb freuen wir uns, dass wir für diesen Bereich mit Anne Nettersheim eine kompetente Unterstützung gefunden haben”, erläutert Geschäftsführer Mark Beenen. Anne Nettersheim hat in den Niederlanden

» Weiterlesen

AGRAVIS-Cup Münster: AGRAVIS Raiffeisen AG wird Titelsponsor des Reitturniers in Münster

Die traditionsreiche und über die Grenzen Westfalens bekannte Reitsportveranstaltung in der Halle Münsterland wird im Januar 2022 als AGRAVIS-Cup Münster fortgeführt. “Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist mit den zugehörigen Tochtergesellschaften seit vielen Jahren bereits im Turniergeschehen verankert, umso mehr freuen wir uns, dass AGRAVIS ab 2022 das Titelpatronat langfristig übernommen hat und unsere Veranstaltung fortan unter dem Namen AGRAVIS-Cup Münster

» Weiterlesen

AGRAVIS beteiligt sich an Innovationshub Seedhouse

Die AGRAVIS Raiffeisen AG stärkt ihre Position als innovativer Dienstleister für die Landwirtschaft sowie als Digitalisierungstreiber, der digitale Vertriebswege und neue profitable Geschäftsmodelle entwickelt. Deshalb beteiligt sich das Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen zum 1. Januar 2021 am Innovationshub Seedhouse mit Sitz in Osnabrück, das sich als Accelerator auf Startups aus den Branchen Agrar, Ernährungswirtschaft und Digitalisierung konzentriert. Das Seedhouse-Accelerator-Programm hilft Gründerteams

» Weiterlesen

“360° Grad AGRAVIS” – Fünf Tage, fünf Themen

Vortragswoche der AGRAVIS per Live-Stream vom 16. bis zum 20. November Welchen Einfluss hat die Aussaattechnik auf den wirtschaftlichen Erfolg? Welche Strategien sichern hohe Grundfutterleistungen? Wie sieht die Tierhaltung der Zukunft aus? Was kann Digitalisierung leisten und welche Chancen bietet nachhaltiges Handeln? Die AGRAVIS Raiffeisen AG wirft in ihrer virtuellen Vortragsveranstaltung “360° Grad AGRAVIS” gemeinsam mit den Zuhörern und fachkundigen

» Weiterlesen

Fotowettbewerb der AGRAVIS Raiffeisen AG

Der Herbst hat begonnen! Die AGRAVIS Raiffeisen AG nimmt den Beginn der farbigen und schillernden Jahreszeit zum Anlass, um das schönste Herbstbild zu suchen. Wenn Sie während der Arbeit, in einer Pause oder in Ihrer Freizeit ein schönes Herbstmotiv eingefangen haben, reichen Sie es bei unserem Fotowettbewerb ein. Über den Gewinner entscheiden die User direkt auf agravis.de. Den Gewinner erwartet

» Weiterlesen

Maisernte 2020 – Prognose der AGRAVIS

Regional unterschiedliche Erträge erwartet 9. September 2020 – Regional beginnt jetzt die Maisernte. AGRAVIS-Experten aus dem AGRAVIS-Arbeitsgebiet sowie Bernhard Chilla, Experte für Agrarerzeugnisse, schätzen die Aussichten für die kommende Ernte ein. Bernhard Chilla blickt auf die globalen Märkte und schätzt die Maisernte 2020 ein: “Die Versorgungslage mit Körnermais in der Europäischen Union 2020/21 dürfte sich nicht so einfach gestalten wie

» Weiterlesen

Virtuelle Hauptversammlung der AGRAVIS Raiffeisen AG

Aufsichtsratsvorsitzender- und stellvertretende und Vorstand der AGRAVIS Im laufenden Geschäftsjahr liegt die AGRAVIS Raiffeisen AG solide auf Kurs. “Wir haben uns vorgenommen, 2020 mit einer stabilen Umsatzentwicklung von rund 6,3 Mrd. Euro und einem Ergebnis vor Steuern in Höhe von 30,2 Mio. Euro abzuschließen. Wir gehen Stand heute davon aus, dass diese Zahlen weiter realistisch sind”, erläuterte der Vorstandsvorsitzende Dr.

» Weiterlesen

AGRAVIS Raiffeisen AG

In ersten Regionen läuft die Ernte an Sehr unterschiedliche Erwartungen im AGRAVIS-Arbeitsgebiet Die Ernte 2020 steht in den Startlöchern. AGRAVIS-Experte Bernhard Chilla erklärt, welche Auswirkungen das Wetter auf die bevorstehende Ernte hat. Die aktuelle Situation in einzelnen Regionen des AGRAVIS-Arbeitsgebietes beschreiben Experten des Unternehmens. Sie geben auch Einschätzungen zu den Ernteerwartungen ab. Auswirkungen des Wetters auf Weizen, Roggen und Gerste

» Weiterlesen

AGRAVIS-Experte im Interview zur Erdbeersaison 2020

2019 aßen die Deutschen ca. 2,8 Kilo Erdbeeren pro Kopf. Haupterntezeit der beliebten süßen Früchte sind die Sommermonate Juni und Juli. Die Corona-Pandemie sowie die klimatischen Veränderungen stellen die Erdbeerbauern in diesem Jahr vor eine Herausforderung. Frank Uwihs, Sonderkulturen-Experte der AGRAVIS Raiffeisen AG, gibt im Interview einen Überblick über die Saison 2020. Herr Uwihs, seit April werden die Erdbeeren nun

» Weiterlesen

Landtechnik-Webshop ATStore24 von AGRAVIS Raiffeisen AG

Die Landwirte nutzen heute ganz selbstverständlich analoge und digitale Kanäle. Bei der AGRAVIS Raiffeisen AG können sie im neuen Landtechnik-Webshop ATStore24 rund um die Uhr shoppen – bequem von zu Hause oder von unterwegs per Smartphone. Seit dem 1. April 2020 ist der ATStore24 online. Er ist in das Portal myfarmvis.com der AGRAVIS Raiffeisen AG und teilnehmender Genossenschaften eingebunden und

» Weiterlesen

Erstes Fazit der AGRAVIS zur Spargelsaison 2020

Am 24. Juni endet die Spargelsaison 2020. Corona-Pandemie und Trockenheit haben die Spargelbauern vor enorme Herausforderungen gestellt. Dazu im Interview: Frank Uwihs, Experte für Sonderkulturen der AGRAVIS Pflanzenbau-Vertriebsberatung. Herr Uwihs, wie werten Sie die Spargelsaison 2020? Uwihs: Ich würde sagen, wir sind nochmal mit einem blauen Auge davongekommen. Das Wetter war ähnlich wie 2018 und 2019: Die Monate April und

» Weiterlesen

EMIKO setzt auf Mikroorganismen als wirksames Mittel gegen Trockenstresssymptome in Gärten und auf kommunalen Flächen

the-holy-lake-3623028_1920, Bild von Kerstin Riemer auf Pixabay (Bildquelle: Kerstin Riemer, Pixabay) Der Klimawandel ist in vollem Gange. Private Gartenbesitzer stöhnen ebenso wie Kommunen und Landwirte. Kommunen diskutieren, andere Baumarten zu pflanzen, die besser mit Hitze und Trockenheit zurechtkommen. Alternativ bietet sich die Verbesserung der Bodenbeschaffenheit durch die Zugabe von Mikroorganismen an. Meckenheim, den 9.6.2020 Vielen Böden fehlt eine ausreichende Mikrobiologie,

» Weiterlesen

Tipps der AGRAVIS: Rehkitze vor dem Mähtod schützen

Aktuell sind viele Landwirte mit dem Schnitt ihrer Grünflächen beschäftigt. Das kann für Rehkitze, die im hohen Gras der Grünflächen Unterschlupf suchen, lebensbedrohlich sein. Im Interview geht Peter Wetzel, Jäger und Niederlassungsleiter der AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH, einer Gesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, auf Techniken zum Schutz der Jungtiere ein. Welche Techniken können Landwirte zum Schutz der Rehkitze vor Erntemaschinen

» Weiterlesen

Tipps der AGRAVIS Raiffeisen AG zur Hühnerhaltung im Garten

Hobbyfarming liegt im Trend. Besonders beliebt im eigenen Garten: die Haltung von Hühnern. Den Traum vom Frühstücksei von der eigenen Henne erfüllen sich immer mehr Menschen. In den Raiffeisen-Märkten der AGRAVIS-Gruppe und der Genossenschaften bekommen Hobbyfarmer alles, um eine kleine Hühnerfarm aufzubauen. In den Märkten und im Online-Shop – raiffeisenmarkt.de – finden sie unter anderem Stallungen, Tränken sowie hochwertiges Futter

» Weiterlesen

Nachhaltiger Ökoeffizienz-Manager der AGRAVIS Raiffeisen AG

Steigende Umweltanforderungen, ein enormer Wettbewerbsdruck und eine schwindende gesellschaftliche Akzeptanz der konventionellen Tierhaltung: Bei der Fütterung und Haltung von Nutztieren sind Lösungen gefragt, die sowohl tier- und umweltgerecht sind als auch eine verbesserte Wirtschaftlichkeit auf landwirtschaftlichen Betrieben ermöglichen. Welch hohe Relevanz das Thema aktuell für die landwirtschaftliche Praxis hat, zeigt das immer größere Interesse am Ökoeffizienz-Manager Schwein der AGRAVIS Raiffeisen

» Weiterlesen

AGRAVIS-Umfrage: Erster Grasschnitt 2020 durchwachsen

Trockenheit, Nachtfrost und Schäden durch Mäuseplagen fordern die Landwirte heraus. Die AGRAVIS-Experten Imke Hansing und Dr. Sabine Rahn bewerten den ersten Grasschnitt. Ob dieser in Qualität und Menge überzeugen kann, berichten zudem Experten aus unterschiedlichen Regionen des Arbeitsgebietes der AGRAVIS Raiffeisen AG. “Die Situation im Grünland zum ersten Schnitt könnte nicht heterogener sein”, weiß Imke Hansing, AGRAVIS-Expertin von der Pflanzenbau-Vertriebsberatung.

» Weiterlesen
1 2 3 7