Neues Verfahren verbessert Umformbarkeit von Aluminium-Bauteilen im Karosseriebau

Wärmebehandlung wird in den Fertigungsprozess integriert Exemplarische Technologiedemonstratoren von umgeformten hybriden Aluminium-Stahl Tailor Welded Blank (Bildquelle: Universität Stuttgart) Bei der Herstellung von Fahrzeugkarossen werden vor allem Materialien verwendet, die möglichst leicht, hochfest, gleichzeitig aber “zäh” – also crash-sicher sind. Aluminium, höchstfeste Stähle sowie insbesondere Alu/Stahl-Hybride gelten in diesem Zusammenhang nach wie vor als idealer Kompromiss gewünschter Materialeigenschaften bei guter Kosten-Nutzen-Balance.

» Weiterlesen