Betriebsrenten: Verstärkt Anreize zur Eigenvorsorge

Aon-Studie zeigt: Unbürokratische Wege für Zuschüsse bevorzugt Arbeitgeber schaffen verstärkt Anreize zur Eigenvorsorge bei den Betriebsrenten. Eine aktuelle Bestandsaufnahme des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Aon zeigt, dass immer mehr Arbeitgeber Anreize dafür schaffen, dass sich Mitarbeiter eine betriebliche Altersversorgung über Entgeltumwandlung aufbauen. Fast zwei Drittel der antwortenden Unternehmen (64 Prozent) gewähren einen Arbeitgeberzuschuss. Dabei bevorzugen Unternehmen unbürokratische Lösungen. Sie zahlen entweder

» Weiterlesen

Aon: Verstärkung bei Retirement und Investment

Mit Yves Schmid rekrutiert Aon weiteren Experten für Kerngeschäft und Business Development Yves Schmid verstärkt seit Anfang Oktober das Team von Aon Retirement und Investment Seit Mitte Oktober hat das Retirement- und Investment-Team bei Aon weitere Verstärkung: Mit Yves Schmid ist ein ausgewiesener Spezialist für Investmentdienstleistungen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung (bAV) neu an Bord. Schmid bringt dafür weitreichende Erfahrungen

» Weiterlesen

DAX30-Konzerne machen betriebliche Altersversorgung wetterfest

Aon-Analyse 2018: DAX30-Unternehmen reduzieren systematisch Risiken der betrieblichen Altersversorgung Alle DAX-Konzerne haben speziell reserviertes Vermögen zur Sicherung der Pensionsverpflichtungen. Die jährliche Analyse der Geschäftsberichte der DAX30-Unternehmen von Aon zeigt: Die betriebliche Altersversorgung ist robust. Auch wenn die Hälfte der Unternehmen wegen der schwächelnden Kapitalmärkte in 2018 einen Rückgang des Planvermögens zu verzeichnen hatte, können alle Konzerne weiterhin auf umfangreiches Deckungsvermögen

» Weiterlesen

Umfassende Renteninformation: Kompliziert, aber machbar

Aon und Universität Ulm mit Gutachten zur säulenübergreifenden Renteninformation Gundula Dietrich und Dr. André Geilenkothen leiteten bei Aon die Untersuchung (Bildquelle: Aon Hewitt GmbH) Wieviel Rente werde ich einmal bekommen? Die Antwort auf diese Frage könnte künftig leichter werden. Das Beratungsunternehmen Aon und die Universität Ulm haben jetzt in einem Forschungsprojekt für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und

» Weiterlesen

Altersversorgung: Administrative Hürden für Auszubildende

Aon Hewitt hat Situation bei deutschen Unternehmen untersucht Fred Marchlewski, Geschäftsführer Aon Hewitt GmbH (Bildquelle: Aon Hewitt GmbH) Je früher, desto besser – dieser Leitsatz gilt generell für die Altersversorgung. Deshalb ist es sinnvoll, auch Auszubildende in die betriebliche Altersversorgung einzubeziehen. Das Beratungsunternehmen Aon Hewitt hat jetzt untersucht, wie dies in der Praxis bei deutschen Unternehmen aussieht. Geantwortet haben rund

» Weiterlesen

Betriebsrenten: Versorgungsregelungen überprüfen

Whitepaper von Aon Hewitt zum Betriebsrentenstärkungsgesetz Am 1. Januar 2018 tritt das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) in Kraft. Unternehmen sollten dieses Datum zum Anlass nehmen, ihre Versorgungsregelungen grundsätzlich und zeitnah zu überprüfen. Dies gilt insbesondere für betriebliche Versorgungswerke über die versicherungsförmigen Durchführungswege Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfonds. Das Gesetz nimmt hier ab Januar unmittelbaren Einfluss und eröffnet sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern neue

» Weiterlesen

Aon Hewitt: Outsourcing bei Anlagemanagement nimmt zu

Vermögensverwaltung für Pensionsverpflichtungen wird ausgelagert Unternehmen zeigen hohe Bereitschaft zur Auslagerung von Teilen der Vermögensverwaltung. Der Trend zum Outsourcing bei der Vermögensverwaltung für die betriebliche Altersversorgung nimmt Fahrt auf. Bisher nutzen nur wenige Unternehmen externe Dienstleister, um sich bei der Umsetzung ihrer Anlagestrategie gezielt unterstützen zu lassen. Eine Studie von Aon Hewitt zeigt, dass sich das bald ändern wird. Ein

» Weiterlesen