Geographie ist Schicksal: Machtkampf zwischen Großbritannien, Europa und der Welt – eine 10.000-jährige Geschichte

Das neue große Werk vom preisgekrönten Meister des Erzählens Ian Morris Bestsellerautor Ian Morris spannt den großen Bogen von Großbritannien über Europa und die Welt. Der für sein Erzähltalent gerühmte Archäologe und Historiker macht ferne Jahrtausende lebendig und zieht Linien bis in die Gegenwart und ins nächste Jahrhundert. Am 23. Juni 2016 entscheidet sich die Mehrheit der Briten zum Austritt

» Weiterlesen

Sinophobie oder Völkermord? – Der Fall Xinjiang

Von Prof. Dr. h.c. Mehmet ükrü Güzel (Präsident des Zentrums für Friedens- und Versöhnungsstudien, Schweiz) Ein sogenanntes Uiguren-Tribunal wurde 2020 im Vereinigten Königreich von Sir Geoffrey Nice, dem leitenden Ankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, der die Kriegsverbrechen von Slobodan Miloević im ehemaligen Jugoslawien auf der Grundlage der Völkermordvorwürfe gegen Uiguren, Kasachen und andere muslimische Minderheiten verhandelte, ins Leben gerufen. Sir Geoffrey

» Weiterlesen

Chengdu/China: Eldorado für Radfahrer im Südwesten Chinas

Ein 100 km langer “City Loop Eco-Park” soll Chengdu zu einer der fahrradfreundlichsten Städte weltweit machen „City Loop Eco-Parks“ in der chinesische Metropole Chengdu (Bildquelle: Foto: SHA Yong) Die Stadt Chengdu im Südwesten Chinas hat in den letzten Jahren erheblich in eine fahrradfreundliche Infrastruktur investiert. Mit der Eröffnung des vernetzten “City Loop Eco-Parks” soll die chinesische Metropole zu einer der

» Weiterlesen

Das geopolitische Risiko – Unternehmen in der neuen Weltordnung

Katrin Suder und Jan F. Kallmorgen zeigen wirksame Strategien im Umgang mit den geostrategischen Risiken der 2020er-Jahre Geopolitik, Nachhaltigkeit und Technologie sind die drei strategischen Herausforderungen der 2020er-Jahre. Für Unternehmen hängt deshalb vieles von differenzierten geopolitischen Einschätzungen und Analysen ab. Katrin Suder und Jan F. Kallmorgen bieten in ihrem Buch genau diese an. Die zunehmende Rivalität zwischen den USA, China

» Weiterlesen

Wenn Durcheinander auf Desinteresse trifft, kommt eine solche Demonstration zustande

Sinopress Zwei Wochen vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Peking wurde am 20.01.2022 in Wien eine Demonstration “organisiert”, die zum Boykottieren der Spiele aufgrund der Menschenrechtsverletzung Chinas aufforderte. Bei dieser Demonstration waren nicht nur kaum Demonstranten vorhanden, es gab zudem keine Medienvertreter und die Informationen und Argumente, welche an die österreichische Regierung und Bevölkerung gerichtet war, wurden zu großem

» Weiterlesen
1 2 3 15