Schilddrüse: Knoten untersuchen beim Facharzt für Darmstadt

Vergrößerte Schilddrüse ist meist harmlos – Betroffene aus Darmstadt sollten trotzdem zum Arzt In der Praxis von Prof. Dr. Wüster kommt eine sogenannte Szintigrafie zum Einsatz. DARMSTADT. Bis zu 25 Prozent aller Erwachsenen weisen Knoten oder Zysten in der Schilddrüse auf. Diese verursachen normalerweise keine unmittelbaren Beschwerden. Erst wenn sie sehr groß werden, können sie die Luftröhre oder Speiseröhre einengen

» Weiterlesen

Facharzt für Trier: Schilddrüse im Blick behalten

Was Patienten aus Trier über Funktion und Erkrankungen der Schilddrüse wissen sollten Die Schilddrüse ist ein kleines Organ mit wichtigen Funktionen im menschlichen Körper. TRIER. So klein die Schilddrüse ist, so groß sind ihre Auswirkungen auf den Körper: Das schmetterlingsförmige Organ produziert zwei lebenswichtige Hormone namens T3 (Thyroxin) und T4 (Trijodthyronin). Diese steuern zahlreiche Körpervorgänge – angefangen von Stoffwechsel, Verdauung,

» Weiterlesen

Fach- Arzt für Kaiserslautern: “Sensibelchen” Schilddrüse

Medikamente können Schilddrüse aus der Balance bringen, so Endokrinologe für Kaiserslautern Medikamente können sich auf Schilddrüsenwerte auswirken KAISERSLAUTERN. Fast alle Vorgänge im Körper werden durch Schilddrüsenhormone beeinflusst. Bereits geringe Abweichungen dieser Hormone können daher immense Auswirkungen auf unser Wohlbefinden haben. Wie Schilddrüsenarzt Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster weiß, stecken nicht selten Medikamente dahinter, wenn die Hormonproduktion der Schilddrüse

» Weiterlesen

Endokrinologe für Bad Homburg: Erkrankungen der Hypophyse

Wenn die Steuerzentrale aus dem Lot gerät: Arzt für Bad Homburg über Störungen der Hypophyse Eine Hypophyse sorgt dafür, dass die Hormondrüsen richtig funktionieren. BAD HOMBURG. Sie ist unscheinbar und nur etwa kirschkerngroß, steuert aber sämtliche Körperfunktionen: Die Hypophyse, auch Hirnanhangsdrüse genannt, schüttet Botenstoffe aus, die wiederum andere Hormondrüsen regulieren. Es überrascht daher nicht, dass Störungen der Hypophyse weitreichende Folgen

» Weiterlesen

Knochendichtemessung und MS: Facharzt für Darmstadt klärt auf

Risiko Osteoporose: Wann für MS- Patienten aus Darmstadt Knochendichtemessung sinnvoll ist Bei einer Osteoporose verringert sich die Knochendichte, d.h. die Knochen werden poröse. DARMSTADT. Multiple Sklerose (MS) ist eine Autoimmunerkrankung, die zu chronischen Entzündungen des Nervensystems führt. Bislang ist die Krankheit nicht heilbar, sie kann durch Medikamente aber gut kontrolliert werden. Doch es gilt auch, die Knochengesundheit im Blick zu

» Weiterlesen

Facharzt für Frankfurt: Osteoporose oft untertherapiert

Endokrinologe fordert leitliniengerechte Behandlung für Osteoporose- Patienten aus Frankfurt Eine Osteoporose ist eine weit verbreitete Krankheit, die unbedingt behandelt werden sollte. FRANKFURT. Etwa 160.000 Menschen erleiden in Deutschland jährlich einen Oberschenkelhalsbruch infolge einer Osteoporose. Rund 20 Prozent der Patienten werden laut Deutscher Gesellschaft für Unfallchirurgie nach der Schenkelhalsfraktur dauerhaft pflegebedürftig. In der Altersgruppe der über 85-Jährigen verstirbt etwa ein Viertel

» Weiterlesen

Facharzt für Koblenz: Knochendichtemessung macht Sinn

Warum Patienten aus Koblenz von einer Knochendichtemessung profitieren Eine Knochendichtemessung ist ein entscheidendes Behandlungsverfahren bei Osteoporose-Patienten. KOBLENZ. Warum ist es wichtig, beim Verdacht auf Osteoporose frühzeitig eine Knochendichtemessung durchzuführen? Zwar verursacht sie anfangs keine Beschwerden. Die gesundheitlichen Folgen einer Osteoporose können aber erheblich sein: Oft erleiden Betroffene schon durch geringe Einwirkungen Knochenbrüche oder müssen mit chronischen Schmerzen leben. Umso wichtiger

» Weiterlesen

Facharzt für Koblenz: Bei Angststörung Schilddrüse untersuchen

Wichtig für Angst-Patienten aus Koblenz: Schilddrüse kann an Symptomen beteiligt sein Die Schilddrüse ist ein wichtiges Organ, dass den ganzen Körper beeinflusst. KOBLENZ. Die Schilddrüse ist ein kleines Organ, doch ihre Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden sind immens: Die von ihr produzierten Hormone beeinflussen unter anderem Körpergewicht, Verdauung, Herz-Kreislauf-System, Knochengesundheit und Sexualität. Selbst unsere psychische Verfassung hängt eng mit den

» Weiterlesen

Überaktive Hypophyse – Endokrinologe für Trier informiert

Facharzt für Trier: Störung der Hypophyse und Diabetes sind eine gefährliche Kombination Die Hypophyse ist für die Regulation der Hormondrüsen im menschlichen Körper verantwortlich. TRIER. Die Hypophyse, auch Hirnanhangdrüse genannt, reguliert andere Hormondrüsen im menschlichen Körper und stellt damit eine Art Steuerzentrale dar. Kommt es hier zu Störungen, dann hat das meist gravierende Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Eine seltene,

» Weiterlesen

Knochendichtemessung: DMP für Patienten aus Frankfurt

Osteoporose Patienten aus Frankfurt besser behandeln – mit Knochendichtemessung und DMP Bei Osteoporose leiden Patienten unter Knochenschwund. FRANKFURT. Rund 900.000 Menschen pro Jahr erkranken in Deutschland neu an Osteoporose, also einer krankhaften Form von Knochenschwund. “Es handelt sich um eine echte Volkskrankheit”, beschreibt Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster, der in seinem Hormon- und Stoffwechselzentrum in Mainz auch Patienten

» Weiterlesen

Therapieoptionen für Patienten aus Koblenz bei Osteoporose

Behandlung beim Facharzt sichert Lebensqualität von Osteoporose Patienten aus Koblenz Eine Behandlung von Osteoporose sichert die Lebensqualität des Patienten. KOBLENZ. Es ist eine typische Erkrankung des höheren Lebensalters: Bei einer Osteoporose verschiebt sich das Verhältnis von Knochenaufbau und Knochenabbau, so dass die Knochen porös und fragil werden. In der Folge kann es schon durch geringste Belastungen zu schmerzhaften Knochenbrüchen kommen.

» Weiterlesen

Patienten aus Frankfurt mit Adipositas besser versorgen

Facharzt für die Region Frankfurt / Rhein-Main spricht sich für multimodale Programme aus Menschen, die unter Adipositas leiden sollten eine nachhaltige Versorgung erhalten. FRANKFURT. Zehn bis 20 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Adipositas. Das bedeutet, ihr Body Mass Index liegt bei mindestens 30 kg/m2. “Bei der Adipositas handelt es sich um eine chronische Erkrankung, die eine lebenslange, interdisziplinäre Therapie

» Weiterlesen

Adipositas und Stoffwechsel – Facharzt für Trier informiert

Facharzt für Trier: Adipositas kann durch Stoffwechselerkrankung entstehen Eine Adipositas kann viele Ursachen haben. TRIER. Als Facharzt für Endokrinologie setzt sich Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster schon lange für eine strukturierte und interdisziplinäre Behandlung von Patienten mit Adipositas ein. “Oftmals werden Patienten mit Adipositas als Menschen mit einem Lifestyle Problem abgetan. Dabei können der Adipositas Stoffwechselerkrankungen oder Tumoren

» Weiterlesen

Schilddrüsenarzt aus Mainz: Psyche und Schilddrüse

Wie sich die Funktion der Schilddrüse auf die Psyche auswirkt, erklärt Schilddrüsenarzt aus Die Schilddrüse ist ein sehr wichtiges Organ im menschlichen Körper. MAINZ. “Klein, aber oho”, dieses viel zitierte Sprichwort passt auch auf die Schilddrüse. Schilddrüsenarzt Professor Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster, der in Mainz das Hormon- und Stoffwechselzentrum leitet, weiß: Wie kein anderes Organ beeinflusst die Schilddrüse

» Weiterlesen

Facharzt für Frankfurt: Hoffnung auf DMP bei Adipositas

Endokrinologe für Frankfurt begrüßt Anstrengungen für DMP für Menschen mit Adipositas Mit dem DMP Programm können Patienten eine langfristige Krankheitslast vorbeugen. FRANFKURT. DMP – das steht für Disease Management Programm. Es ist verbunden mit einer leitliniengerechten und bedarfsorientierten Versorgung, die jetzt auf Patienten mit Adipositas ausgedehnt werden soll. Vor diesem Hintergrund begrüßt Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster, Endokrinologe

» Weiterlesen

Facharzt für Koblenz: Adipositas fördert Fettleber

Auch die Fettleber gehört zu den Folgen der Adipositas, erklärt Facharzt für Koblenz Adipositas kann das Risiko einer Fettleber steigern. KOBLENZ. Mit einem steigenden Body Mass Index in Richtung einer Adipositas, also einem krankhaften Übergewicht, steigt für Betroffene das Risiko, eine Fettleber zu entwickeln. Auf diesen Zusammenhang weist Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster hin. Der Endokrinologe leitet das

» Weiterlesen

Facharzt für Bad Homburg: Adipositas ist kein Lifestyle Problem

Wissenswertes zum Thema Adipositas für Patienten aus der Region Bad Homburg Adipositas ist eine ernst zu nehmende Krankheit. BAD HOMBURG. Oftmals leiden Patienten mit Adipositas unter dem Vorurteil, ihr krankhaftes Übergewicht sei ein Lifestyle Problem und weniger eine Erkrankung. Diese Erfahrung macht auch Professor Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster, Leiter des Hormon- und Stoffwechselzentrums, in dem er auch Ansprechpartner

» Weiterlesen

Knochendichtemessung – Facharzt für Wiesbaden informiert

Was Patienten mit Osteoporose aus Wiesbaden über die Knochendichtemessung wissen sollten Die Krankheit Osteoporose bleibt oft unbemerkt. WIESBADEN. Osteoporose tritt bei Menschen häufig ab dem 50. Lebensjahr auf und kann zu einem erhöhten Frakturrisiko führen. Der Leiter des Hormon- und Stoffwechselzentrums, Prof. Dr. med. Dr. hc. Christian Wüster, informiert über die Knochendichtemessung als wichtiges Diagnoseverfahren. Er ist als Endokrinologe auch

» Weiterlesen

Osteoporose: Wie Patienten aus Bad Homburg von DMP profitieren

DMP als strukturiertes Behandlungsprogramm für Patienten mit Osteoporose aus Bad Homburg Durch Knochendichtemessung, lässt sich Osteoporose frühzeitig erkennen. BAD HOMBURG. Osteoporose tritt bei Menschen ab 50 Jahren häufig auf und ist eine Form von Knochenschwund. Patienten aus Bad Homburg und Umgebung können sich vom Leiter des Hormon- und Stoffwechselzentrums, Prof. Dr. med. Dr. hc. Christian Wüster, und seinem Team behandeln

» Weiterlesen

Osteoporose – Facharzt für Patienten aus Bitburg informiert

Was Patienten aus Bitburg zur Osteoporose als Knochenerkrankung wissen sollten Osteoporose bringt im Krankheitsverlauf Knochenschwund mit sich und ist weit verbreitet. BITBURG. Osteoporose ist bei Menschen ab 50 Jahren ein häufiges Krankheitsbild ist. Diese Form des Knochenschwunds ist eine Volkskrankheit, an der jährlich in Deutschland ungefähr 900.000 Menschen neu erkranken. Schätzungen zufolge leiden in Deutschland ungefähr sechs Millionen Menschen an

» Weiterlesen
1 2 3