Was Bildung bedeutet und warum das Fernsehen nicht bildet

Anhand des Fernsehens lässt sich eindrücklich zeigen, in welchem Verhältnis Medienkonsum, Weltbild und Bildung stehen. Denn das Fernsehen gebietet darüber, was für uns wirklich ist und was nicht. Was aber ist Bildung im eigentlichen Sinne und inwieweit kann das Fernsehen zur Bildung beitragen? Patrick Vetter sucht in Bildung und Fernsehen. Eine Betrachtung der Television aus pädagogisch-anthropologischer Sicht und in Das

» Weiterlesen

Ist Homosexualität eine Krankheit?

Die neue Podcast Episode von “Biochemie mit Bianca” Homosexualität ist ein gesellschaftlich aufgeheiztes Thema. Es ranken sich viele Mythen und noch mehr Halbwissen darum. In der aktuellsten Episode des neuen “Biochemie mit Bianca” Podcasts beantworten wir zehn große Fragen über Homosexualität: Ist Homosexualität natürlich? Welchen Zweck hat Homosexualität? Wo auf der Welt findet man Homosexualität? Ist Homosexualität eine Krankheit? Ist

» Weiterlesen

Schutz vor Übergewicht schon in jungen Jahren

Viel Bewegung in den Familienalltag integrieren! sup.- 53 Prozent aller Erwachsenen sind nach einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes übergewichtig. Bei vielen ist davon auszugehen, dass das zu hohe Körpergewicht seinen Ursprung bereits in jungen Jahren hat. Ob ein wenig bewegungsfreudiger Lebensstil künftige Gewichtsprobleme begünstigt, entscheidet sich nämlich oft schon in der frühen Kindheit. Eltern sollten deshalb den Handlungsbedarf erkennen, wenn

» Weiterlesen

Virtues Project Germany e.V.

Institut zur Entwicklung von Ich-, Du- und Wir-Qualitäten Indem einzelne Menschen ein neues Bewusstsein sowie neue Haltungen entwickeln und diese in allen sozialen Bereichen praktizieren, kann sich nach und nach auch die Gesellschaft zum Positiven hin verändern. Bei all den Unterschieden, die es zwischen uns Menschen gibt (z.B. Kulturen, Religionen, Meinungen), sind die Tugenden (engl. VIRTUES) eine uns alle verbindende

» Weiterlesen

Häusliche Gewalt: Jeden Tag sterben in Lateinamerika 220 Kinder durch Gewalt in der Erziehung

(Mynewsdesk) München – Während in den westlichen Industriestaaten Gewalt in der Erziehung gesellschaftlich immer weniger akzeptiert ist, sterben in Lateinamerika jeden Tag 220 Kinder an den Folgen. Das vermelden die SOS-Kinderdörfer und ziehen eine traurige Bilanz: Jedes zweite minderjährige Todesopfer häuslicher Gewalt weltweit stirbt in Lateinamerika. „Das sind alarmierende Zahlen, die in Deutschland die Nachrichtenseiten füllen würden, in Lateinamerika sind

» Weiterlesen
1 2