Sveaskog und CollectiveCrunch kooperieren um die Forstwirtschaft in Schweden mit Künstlicher Intelligenz zu verbessern

Helsinki, Finnland (09. März 2021) – Ein wichtiger Teil der Zukunft der Forstwirtschaft ist die Digitalisierung. Künstliche Intelligenz (KI) wird den forstwirtschaftlichen Sektor entscheidend verändern. Als Schwedens größter Waldbesitzer will Sveaskog ganz vorne mit dabei sein und hat deshalb eine Zusammenarbeit mit einem der führenden Entwickler von KI für die Forstwirtschaft initiiert. Die Zusammenarbeit mit CollectiveCrunch zielt darauf ab, Daten

» Weiterlesen

Tornator nimmt CollectiveCrunchs KI-Technologie für die Forstwirtschaft in den kommerziellen Betrieb

HELSINKI, Finnland (14. Dezember 2020) – Tornator, das führende Unternehmen für nachhaltige Forstwirtschaft, und das Technologieunternehmen CollectiveCrunch geben den kommerziellen Einsatz der KI-Lösung Linda Forest von CollectiveCrunch durch Tornator bekannt. Linda Forest nutzt künstliche Intelligenz und bringt einen radikal neuen, datengetriebenen Ansatz in die Forstwirtschaft. Linda Forest analysiert Satelliten-, Land- und Prozessdaten um prädiktive Waldinventare zu erstellen. Aufgrund der Breite

» Weiterlesen

CollectiveCrunch und Simosol vereinbaren Partnerschaft

Helsinki, Finnland (12. November 2020) Simosol, der führende Anbieter von Lösungen für eine optimierte und klimafreundliche Waldbewirtschaftung, und CollectiveCrunch, Technologieführer für Künstliche Intelligenz in der Forstwirtschaft, haben sich darauf verständigt, ihre Lösungen zu einem gemeinsamen, umfassenden Angebot zu bündeln. Simosol ist ein Pionier in der Entwicklung fortschrittlicher Lösungen für die Wald- und Kohlenstoffmodellierung und -optimierung. Das Unternehmen hilft dem Forstsektor

» Weiterlesen

it.x-validate optimiert den Versand mit Geodaten

Neues Add-on für SAP-Systeme von itelligence – Erfolgreiche Partnerschaft mit HERE Technologies Oliver Schöps, Head of Sales – Products and Cloud-Solutions Bielefeld, 4. August 2020 – Mit it.x-validate von itelligence überprüfen Unternehmen ihre Adressen vor dem Versand via Geodaten und verbessern signifikant die Zustellung. Die Kombination von Geodaten und dem SAP-Know-how der itelligence AG optimiert die Datenqualität, steigert die Liefertreue

» Weiterlesen

Tornator setzt auf CollectiveCrunchs KI-Technologie für die Forstwirtschaft zur Bewirtschaftung des Waldbestandes

Unternehmenslogo CollectiveCrunch Espoo, 6. Juli 2020 Tornator, europaweit einer der größten privaten Waldbesitzer und führend auf dem Gebiet der nachhaltigen Forstwirtschaft, startet den kommerziellen Einsatz von Linda Forest, dem Kernprodukt von CollectiveCrunch, in Finnland und Estland. Tornator hat in den vergangenen Monaten Linda Forest pilotiert und getestet. Die Pilot- und Testphase wurde im Juni 2020 für die finnischen und estnischen

» Weiterlesen

Michael Bauer Micromarketing launcht mit den MikroPLZ einen neuen Marktstandard.

Ab sofort sind alle microgeographischen Variablen auf der neuen feinräumigen Ebene erhältlich. MikroPLZ Grenzlayer; Sinus-Milieus® in der Microgeographie in Düsseldorf Mithilfe der neuen Gebietseinteilungen lässt sich Deutschland in feinräumige Strukturen aufteilen, die jeweils durchschnittlich 450 Haushalte umfassen und sowohl die PLZ5 als auch die Gemeindegrenzen weiter unterteilt. Geschäftsführerin Sabine Ahlemeier erklärt: “Damit ist die MikroPLZ wesentlich genauer als die üblichen

» Weiterlesen

M-Files for Esri ArcGIS verbindet modernste GIS-Technik mit intelligentem Informationsmanagement

M-Files for Esri ArcGIS bietet schnellen, kontextbezogenen Zugriff in ArcGIS auf Daten, Dokumente und Informationen aus beliebigen, an M-Files angebundenen Quellen wie Filesystem, SharePoint, DMS/ECM oder Geschäftsanwendungen. Volle Integration von Geodaten mit Dokumenten und anderen Informationen Ratingen, 14.05.2020 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt die allgemeine Verfügbarkeit von M-Files for Esri ArcGIS bekannt. Die Lösung integriert die M-Files-Plattform

» Weiterlesen

Automatisierte Erfassung von Geodaten zur sicheren Integration von Drohnen in den Luftraum

Drohne mit Hook-on-Device für das UTM-System der DFS (Bildquelle: Deutsche Flugsicherung GmbH) Mit Hilfe von hochpräzisen Geodaten will die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Flugverbotszonen für Drohnen erfassen und ausweisen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die sichere und faire Integration von unbemannten Luftfahrzeugsystemen in den deutschen Luftraum. Dafür hat die DFS gemeinsam mit dem Darmstädter Unternehmen wetransform, unter der Koordination

» Weiterlesen

Automatisierte Erfassung von Geodaten zur sicheren Integration von Drohnen in den Luftraum

Das auf drei Jahre ausgelegte Projekt wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen der Forschungsinitiative mFUND (Modernitätsfonds) mit 1.205.000 Euro gefördert.

» Weiterlesen

Fraunhofer IGD: Höhere Erträge in der Landwirtschaft durch Sensorik und Fernerkundung

Fraunhofer IGD auf der INTERGEO – Halle 01, Stand C076 Interaktive Visualisierung von Kansas City – Gebäudeumrisse werden automatisch extrahiert. (Bildquelle: Open Data Commons) Das EU-Projekt DataBio bündelt die Kompetenzen europäischer Partner, um Landwirte in ihrer Logistik zu unterstützen. Das Fraunhofer IGD hilft bei der Verwaltung anfallender Datenmengen. Davon profitieren nicht nur die Betriebe, sondern auch Behörden und Versicherungen. Landwirte

» Weiterlesen

CollectiveCrunch sichert sich 600.000 Euro Kapital für präzisere Forstinventur auf Basis von AI

Der Familienfonds Thominvest unterstützt Nordic AI Startup. HELSINKI, Finnland (01. Juli 2019) Das Technologie-Startup CollectiveCrunch hat den erfolgreichen Abschluss einer von Finnlands Thominvest geführten 600.000 Euro-Finanzierungsrunde bekanntgegeben. Damit steigt die Fundingsumme des Unternehmens auf 1 Million Euro. Neben bestehenden Kapitalgebern haben sich an der aktuellen Runde auch neue Investoren beteiligt. CollectiveCrunch wird die neuen Mittel dazu verwenden um die erste

» Weiterlesen

Fraunhofer-Software: Visualisierungen für eine effiziente Stadtplanung

Mit realitätsgetreuen Visualisierungen werden bereits in der Planung alle Beteiligten einbezogen. (Bildquelle: (© Fraunhofer IGD)) Stadtplanung in Zeiten der Smart City ist dann erfolgversprechend, wenn sie alle Beteiligten digital und unkompliziert einbezieht. Das Fraunhofer IGD hat zwei Systeme zur digitalen Stadtplanung entwickelt, die nach Pilotphasen und Praxistests nun für den Einsatz in Kommunen zur Verfügung stehen. Gerade in ländlicheren Gebieten

» Weiterlesen

Metsähallitus und CollectiveCrunch kündigen AI Partnerschaft in der Forstwirtschaft an

Die ambitionierte Kooperation zielt auf verbessertes Planen und Nutzen von 5 Millionen Hektar Waldfläche. HELSINKI, Finnland (03.06.2019) Technologie-Startup CollectiveCrunch und Metsähallitus Forestry Ltd., ein Unternehmen des Staatsunternehmens Metsähallitus, gehen eine Partnerschaft ein mit dem Ziel, forstwirtschaftliche Prozesse und die kommerzielle Entwicklung von Forstland zu verbessern. Durch den Einsatz von “deep AI” (tiefe künstliche Intelligenz) und Big Data Analysen setzen die

» Weiterlesen

Intergeo 2018 – GeoRocket: Wie ein Geodatenspeicher bei der Vorhersage von Naturkatastrophen hilft

Am Stand 12.0A.015 in Halle 12.0 veranschaulicht eine 3D-gedruckte Miniaturstadt verschiedene Anwendungen aus den Bereichen Digitale Stadt, Planung, Landwirtschaft, Umwelt und Innere Sicherheit.

» Weiterlesen

GeoRocket: Wie ein Geodatenspeicher bei der Vorhersage von Naturkatastrophen hilft

Stand 12.0A.015, Halle 12.0: Eine 3D-gedruckte Miniaturstadt veranschaulicht verschiedene Anwendungen – von Digitale Stadt bis hin zu Umwelt. Eine Analyse aller verfügbaren Geodaten ermöglicht die Vorhersage über den Weg von Erdrutschen. (Bildquelle: @Fraunhofer IGD) Neue Geräte und immer ausgefeiltere Sensoren erzeugen tagtäglich Massen an Geodaten. Forscher des Fraunhofer IGD präsentieren mit der Software GeoRocket einen cloudbasierten Speicher, der es mit

» Weiterlesen

Intergeo 2018 – Mit Geoinformationen Polizeieinsätze und Bäume in der Nachbarschaft planen

Fraunhofer auf der Intergeo 2018: Halle 12.0 am Stand 12.0A.015 und am Hessischen Gemeinschaftsstand in Halle 12.1, Stand 12.1F.033 Visualisierte Geodaten: Bürger können aktiv an der Stadtplanung teilhaben, z.B. bei Baumpflanzungen Wenn Geodaten richtig verarbeitet werden, erhöht sich ihr Wert ungemein. Dann tragen sie zu einer breiteren Bürgerbeteiligung, Digitalisierung in der Stadt und aktivem Umweltmonitoring bei. Das Fraunhofer IGD stellt

» Weiterlesen
1 2