Heißer Tee und Kaffee für Kinder brandgefährlich

R+V-Infocenter: Gefahrenquelle im Homeoffice Wiesbaden, 22. Februar 2021. Wenn Eltern im Homeoffice arbeiten und gleichzeitig Kleinkinder betreuen müssen, wird ein Becher mit dampfendem Kaffee oder Tee schnell zur Gefahrenquelle. Verbrühungen sind die häufigste Ursache für Brandverletzungen bei Kindern unter fünf Jahren, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Starke Verbrennungen in Sekundenschnelle Bei kleinen Kindern reicht eine volle Tasse Tee oder

» Weiterlesen

Räumfahrzeuge überholen: erlaubt, aber gefährlich

R+V-Infocenter: Bei einem Unfall haftet oft der Autofahrer Wiesbaden, 11. Februar 2021. Schnee, Matsch und Glatteis: Die Räum- und Streudienste sind im Moment im Dauereinsatz. Autofahrer dürfen die sperrigen Fahrzeuge überholen – ein grundsätzliches Verbot gibt es nicht. Doch bei einem Unfall haftet oft der Autofahrer, warnt das R+V-Infocenter. Sonderregeln für Arbeitsfahrzeuge Räumfahrzeuge haben Sonderrechte im Straßenverkehr. “Arbeitsfahrzeuge mit rot-weißen

» Weiterlesen

Viel Schnee, große Last: Vorsicht Einsturzgefahr

R+V-Infocenter: Schäden nicht automatisch versichert Wiesbaden, 8. Februar 2021. Ein Wintersturm fegt über Deutschland und verursacht teilweise meterhohe Schneeverwehungen. Das hohe Gewicht ist insbesondere für Vorbauten und Garagen gefährlich – und Schäden sind nicht automatisch versichert, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Nasser Schnee hat hohes Gewicht Wichtig für Hausbesitzer: Schäden durch große Schneemengen sind nur versichert, wenn Elementarschäden eingeschlossen

» Weiterlesen

Nägel und Schrauben: nichts für Kinderhände

R+V-Infocenter: Große Verletzungsgefahr beim Heimwerken Wiesbaden, 22. Januar 2021. Ein Regal aufhängen oder den neuen Schrank aufbauen – Heimwerken ist für Eltern kleiner Kinder im Moment wieder mit viel Stress verbunden. Dennoch ist Vorsicht geboten: Wenn Nägel, Schrauben und Co. in die Reichweite der Kleinen gelangen, ist die Verletzungsgefahr groß, warnt das R+V-Infocenter. Vorsicht Erstickungsgefahr Den Eltern beim Heimwerken zu

» Weiterlesen

Nach Brexit: Rechtsschutz für Autofahrer wichtig

Bei Unfall ist jetzt britischer Versicherer Ansprechpartner Wiesbaden, 5. Januar 2021. Nachdem die Übergangsregelungen zwischen Großbritannien und der EU zum Jahresende 2020 ausgelaufen sind, sollten Autofahrer die Grüne Karte mitführen, wenn sie auf die Insel reisen – und darüber hinaus eine Rechtsschutzversicherung abschließen. Denn bei einem Unfall wird es komplizierter, warnt das R+V-Infocenter. Britischer Versicherer jetzt Ansprechpartner “Seit dem 1.

» Weiterlesen

Explosiv: Fondue-Brand nicht mit Wasser löschen

R+V-Infocenter: Fett kann sich selbst entzünden Wiesbaden, 29. Dezember 2020. Gemütliches Fondue zuhause statt wilder Silvesterparty: Das ist in Corona-Zeiten angesagt. Doch das Festtagsessen kann schnell im Krankenhaus enden, wenn sich das heiße Fett selbst entzündet. Wird dieser Brand mit Wasser gelöscht, besteht sogar Explosionsgefahr, warnt das R+V-Infocenter. Fett unter Aufsicht erhitzen Während die letzten Vorbereitungen für den Silvesterabend laufen,

» Weiterlesen

Erstickungsgefahr: Keine Nüsse für Kleinkinder

Wiesbaden, 16. Dezember 2020. Nüsse und Mandeln gehören traditionell auf viele Weihnachtsteller. Für Kinder unter vier Jahren können die leckeren Kerne jedoch gefährlich sein. Wenn sie in die Luftröhre gelangen, besteht akute Erstickungsgefahr, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Nüsse geraten leicht in die Atemwege Nüsse sind gesund und in der Vorweihnachtszeit besonders beliebt. Doch für Kleinkinder sind sie als

» Weiterlesen

Dubiose Haustürgeschäfte mit Feuerlöschern

R+V-Infocenter: Feuerlöscher sinnvoll, aber keine Pflicht Wiesbaden, 10. Dezember 2020. Feuerlöscher sollten in keinem Haushalt fehlen – gesetzlich vorgeschrieben sind sie jedoch nicht. Das Infocenter der R+V Versicherung warnt deshalb vor unseriösen Händlern, die von Haus zu Haus ziehen und das Gegenteil behaupten. Feuerlöscher sind wichtig, aber keine Pflicht Die Vorstellung, dass das Eigenheim in Flammen aufgeht, ist ein Albtraum

» Weiterlesen

Verderbliche Ware: Weihnachtsbaum aus dem Internet

R+V-Infocenter: Oft kein Widerrufsrecht Wiesbaden, 3. Dezember 2020. Den Weihnachtsbaum online bestellen und liefern lassen: Für viele Verbraucher ist das in Corona-Zeiten eine gute Option. Schwierig wird es jedoch, wenn die Tanne oder Fichte anders aussieht als gewünscht. Denn für geschlagene Bäume gibt es in der Regel kein Widerrufsrecht, warnt das R+V-Infocenter. Die Wurzel macht den Unterschied Kleidung, Möbel und

» Weiterlesen

Verkratzt und angeknabbert: Tiere in der Mietwohnung

R+V-Infocenter: Normale Gebrauchsspuren gehören dazu Wiesbaden, 25. November 2020. Kratzer im Parkett, Flecken auf dem Teppichboden: Haustiere hinterlassen in Mietwohnungen oft Spuren. Doch nicht für alle Schäden muss der Besitzer aufkommen, wenn er auszieht. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam. Normale Gebrauchsspuren gehören dazu Ein Mieter darf seine Wohnung bei Auszug mit “normalen” Gebrauchsspuren hinterlassen. “Dazu gehören zum

» Weiterlesen

Jeder fünfte Deutsche fürchtet Online-Datenmissbrauch

R+V-Studie “Die Ängste der Deutschen 2020” Wiesbaden, 18. November 2020. Daten sammeln und für kriminelle Machenschaften nutzen: Der Umgang mit seinen persönlichen Informationen im Internet bereitet jedem fünfte Deutschen erhebliche Sorgen. Das zeigt die R+V-Studie “Die Ängste der Deutschen 2020”. Angst im Osten größer Datenmissbrauch im Internet: Im Zusammenhang mit der Corona-Krise ist diese Form der Kriminalität stark angestiegen. Bei

» Weiterlesen

LED-Retrofits in Autoscheinwerfern nicht erlaubt

R+V-Infocenter: Bußgelder möglich Wiesbaden, 10. November 2020. Autoscheinwerfer auf LED umrüsten: Die passenden Ersatzteile sind leicht erhältlich und lassen sich meist problemlos einbauen. Doch diese sogenannten LED-Retrofits sind oft nicht für den Straßenverkehr in Deutschland und anderen europäischen Ländern zugelassen, warnt das R+V-Infocenter. Bußgelder für “Retrofit-Sünder” möglich Wenn am Fahrzeug eine Glühbirne kaputt ist oder ihnen das Licht zu schwach

» Weiterlesen

Unfallgefahr: Laub vom Gehweg entfernen

Bei Unfällen können Grundstückseigentümer zur Verantwortung gezogen werden Wiesbaden, 3. November 2020. Die Räumpflicht beginnt schon lange vor dem ersten Schnee: Bereits im Herbst müssen Hauseigentümer das Laub von den frei zugänglichen Wegen ihres Grundstücks und den Bürgersteigen entfernen. Bei Unfällen können sie sonst zur Verantwortung gezogen werden, warnt das das Infocenter der R+V Versicherung. Eigentümer haben Verkehrssicherungspflicht Nicht für

» Weiterlesen

Strenge Vorschriften bei der Bestattung von Haustieren

R+V-Infocenter: Wald oder Park tabu Tote Haustiere können auf einem Tierfriedhof begraben werden. Wiesbaden, 29. Oktober 2020. Hamster, Katze oder Hund nach dem Tod im eigenen Garten begraben: Für viele Besitzer von Haustieren ist das eine tröstliche Vorstellung. Das Infocenter der R+V Versicherung erklärt, was dabei erlaubt und verboten ist. Tiefe Gräber notwendig Grundsätzlich ist es möglich, kleinere verstorbene Haustiere

» Weiterlesen

Abfälle nach dem Renovieren richtig entsorgen

R+V-Infocenter: Lösungsmittel schädigen Gewässer Wiesbaden, 22. Oktober 2020. Tapezieren, streichen, Teppichboden verlegen: Viele nutzen die Corona-Zeit, um die heimischen vier Wände zu renovieren. Doch was tun mit Resten von Farben, Lacken und Tapeten? Das Infocenter der R+V Versicherung gibt Tipps für die Entsorgung und die Reinigung. Lösungsmittel schädigen Gewässer Beim Renovieren fallen Abfälle an. Doch nicht immer ist klar, was

» Weiterlesen

Vom Bulli zum Wohnmobil: Ein Umbau mit Folgen

R+V-Infocenter: Fahrzeugklasse kann sich ändern Wiesbaden, 8. Oktober 2020. Wohnmobile liegen in Corona-Zeiten voll im Trend. Viele Autofahrer legen selbst Hand an und bauen ihr Fahrzeug zum Camper um. Doch Vorsicht: Für diese Fahrzeuge gelten eigene Steuersätze, Zulassungsbestimmungen und Versicherungen. Das R+V-Infocenter gibt wichtige Tipps. Zulassungsbehörde informieren Eine Solaranlage auf dem Dach, ein Gaskocher im Innenraum und dann noch ein

» Weiterlesen

Radfahren im Sommer: Unfallrisiko Reifenplatzer

R+V-Infocenter: Hitze kann Fahrradreifen schädigen Wiesbaden, 7. August 2020. Der Fahrradmarkt boomt: Im Corona-Sommer 2020 steigen mehr Radler denn je täglich auf ihr Zweirad. Doch hochsommerliches Wetter kann die Reifen schädigen – und sie sogar platzen lassen. Dann sind schwere Unfälle möglich, warnt das R+V-Infocenter. Fahrradreifen regelmäßig prüfen Gerade in Innenstädten stehen die Fahrräder oft den ganzen Tag draußen in

» Weiterlesen

Unsichtbare Keime: Trinkflaschen regelmäßig reinigen

R+V-Infocenter: Bakterien vor allem an Mundstücken Wiesbaden, 28. Juli 2020. Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen: Da ist Trinken besonders wichtig. Wer wiederverwendbare Trinkflaschen nutzt, sollte diese jedoch unbedingt regelmäßig gründlich reinigen. Sie werden sonst schnell zu Keimschleudern, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Bakterien vor allem an Mundstücken Ob am Strand, beim Radeln oder beim Wandern: Die praktischen auffüllbaren Trinkflaschen

» Weiterlesen

Heute geparkt, morgen abgeschleppt

R+V-Infocenter: Befristete Halteverbote jederzeit möglich Wiesbaden, 16. Juli 2020. In vielen Innenstädten sind Autofahrer froh, wenn sie endlich einen Parkplatz ergattert haben. Doch wo heute Parken erlaubt ist, kann sich schon morgen ein Halteverbotsschild finden. Vorsicht ist vor allem geboten, wenn das Auto während des Urlaubs länger nicht bewegt wird, warnt das R+V-Infocenter. Befristete Halteverbote jederzeit möglich Was Autofahrer oft

» Weiterlesen

Einbruch ins Ferienhaus: Ist das versichert?

R+V-Infocenter: In vielen Fällen springt die Hausratversicherung ein Wiesbaden, 9. Juli 2020. Urlaub in Ferienhaus, Ferienwohnung oder Wohnmobil ist in Corona-Zeiten beliebt. Oft haben die Urlauber Wertgegenstände dabei – das wissen auch Einbrecher. Die gute Nachricht: In vielen Fällen springt dann die Hausratversicherung ein. Darauf macht das R+V-Infocenter aufmerksam. Versicherungsschutz ist zeitlich begrenzt Fahrrad, Kamera, elektronische Geräte oder Schmuck: Gerade

» Weiterlesen
1 2 3 5