Der Schlüssel zur E-Mobilität

RFID-Lösungen für Ladestationen jeder Art von iDTRONIC RFID HF Reader, Ladekarten und Keyfobs für E-Ladesäulen Eine der essenziellen Technologien bei öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur ist RFID. Betreiber können mit ihr die Ladefreigabe sowie die Bezahlvorgänge steuern und sicherstellen, dass nur autorisierte Personen die E-Ladesäule nutzen, bzw. die Ladevorgänge zu den definierten Konditionen abgerechnet werden. Für Ladestationen in Miet- oder Unternehmensgebäuden kann

» Weiterlesen

HanseWerk will 140 neue Ladepunkte bis 2021 errichten

Beitrag zum Klimaschutz: Bislang 250 öffentliche Ladepunkte im gesamten Norden errichtet. Der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos schreitet immer weiter voran. So will Energielösungsanbieter HanseWerk im laufenden Jahr 60 neue Ladepunkte in Norddeutschland errichten. Für 2021 rechnet das Unternehmen mit etwa 80 neuen Ladepunkten. Diese Entwicklung spiegelt einen kontinuierlichen Zuwachs wider, nach dem das Unternehmen, zu dem auch Schleswig-Holstein Netz,

» Weiterlesen

Energie.schub – Zukunftssicher durch die Mobilitätswende

Claudia Brasse ist Navigatorin, Beraterin und Geschäftsentwicklerin für die Mobilitätswende – strategisch und operativ, pragmatisch und effektiv Claudia Brasse – Navigatorin, Beraterin und Geschäftsentwicklerin für die Mobilitätswende. (Bildquelle: Uwe Klössing | www.werdewelt-berlin.info) Die Verkehrswende ist in vollem Gang und erfordert im Heute und in Zukunft neue Strategien. Diese müssen gegebenenfalls flexibel sein und schnell angepasst werden. Der Weg dorthin stellt

» Weiterlesen

Vernetzt fährt gut – E.ON-Tochter Bayernwerk AG und Branchenverband VDA bringen gemeinsam Elektromobilität voran

(Mynewsdesk) Regensburg/München/Berlin. Die E.ON-Tochter Bayernwerk AG ist dem Branchenverband VDA beigetreten, um gemeinsam mehr Dynamik in den Markthochlauf der Elektromobilität zu bringen. Der VDA-Vorstand stimmte dem Aufnahmeantrag als außerordentliches Mitglied zu. Die Entscheidung für eine Mitgliedschaft, so Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG, sei angesichts der aktuellen Entwicklungen leichtgefallen: „Prognosen zu Folge wird bis zum Jahr 2035 mehr als jedes

» Weiterlesen

Ladeinfrastruktur- und Energie-Management mit sphinx open LEM der in-GmbH

Neuer Service zur energiesystemverträglichen Optimierung von Ladevorgängen an Ladepunkten bzw. -infrastruktur Ladeinfrastruktur- und Energie-Management mit sphinx open LEM der in-GmbH Konstanz, 22. November 2018 – In Deutschland steigt die Nutzung von Elektrofahrzeugen. Bisher gilt die unzureichende Ladeinfrastruktur jedoch als ein Haupthindernis beim Ausbau der Elektromobilität. Die in-integrierte informationssysteme GmbH ( www.in-gmbh.de) ermöglicht mit ihrem Service sphinx open LEM (Ladeinfrastruktur- und

» Weiterlesen

Die Flott(en)macher

Neuer Meilenstein bei EBG compleo: Über 1,6 Millionen Ladevorgänge allein bei der Deutschen Post! EBG compleo – die Experten für Flotten (Bildquelle: © Bundesverband eMobilität) Die Deutsche Post DHL Group betreibt mit über 5000 StreetScooter-Lieferfahrzeugen, rund 10.500 E-Bikes und E-Trikes die größte Elektroflotte in Deutschland. Mittelfristig möchte das Unternehmen seine gesamte Brief- sowie Paketzustellflotte durch Elektrofahrzeuge ersetzen. “Als langjähriger eMobility

» Weiterlesen

10. 000 Plus – EBG compleo knackt magische Marke

Hersteller für Ladeinfrastruktur liefert weit über 10. 000 Ladepunkte an Kunden aus Über 10 000 Ladepunkte hat EBG compleo europaweit ausgeliefert! (Bildquelle: @ EBG compleo) Sie sind die Spezialisten für Ladeinfrastruktur: EBG compleo hat inzwischen in Europa über 10. 000 Ladepunkte ausgeliefert. “Mit mehr als 7. 000 wurden die meisten in Deutschland errichtet – unter anderem in Berlin, München, Frankfurt,

» Weiterlesen

E-Fahrzeuge preiswerter laden

(Mynewsdesk) Bayernwerk Netz bietet flexible Netzentgelte für E-Fahrzeugnutzer mit privater Ladeeinrichtung an – Pro Jahr bis zu 100 Euro sparen Regensburg. Mit dem Angebot flexibler Netzentgelte für private Ladeeinrichtungen für E-Fahrzeuge bietet das Bayernwerk seinen Kunden deutlich günstigere Netzentgelte im Vergleich zu den allgemeinen Netzentgelten des Bayernwerks an. Im Gegenzug erhält der Netzbetreiber die Erlaubnis, bei extremen Lastsituationen im Netz

» Weiterlesen

Elektroautos im Eigenheim: Schnell und sicher Strom laden

ELEKTRO+ beantwortet die wichtigsten Fragen rund um Ladesysteme für E-Autos (Bildquelle: @Elektro+) Es entstehen immer mehr öffentliche Stromtankstellen für Elektrofahrzeuge – aber wer ein solches Auto hat oder kaufen möchte, will davon unabhängig sein und es auch in der eigenen Garage oder dem Carport laden. Doch welche Möglichkeiten für eine Ladestation in den eigenen vier Wänden gibt es? Reicht nicht

» Weiterlesen