94.000 Tonnen CO2 per Post – muss das sein?

Digitaler Briefversand über :::bitkasten spart Kosten und wertvolle Ressourcen Der :::bitkasten kann durch den digitalen Postversand einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. (Bildquelle: @:::output.ag) Der Klimawandel zwingt uns, den kompletten Personentransport auf den Kopf zu stellen. Zudem wurde in Deutschland die Energiewende eingeläutet und CO² ist bei Unternehmen jeglicher Couleur ein Thema. Der analoge Postversand jedoch wird nur begrenzt in Frage

» Weiterlesen

Zertifizierungssysteme für den Kakaoanbau

Initiative gegen Hungerlöhne und Umweltsünden sup.- In Deutschland hat sich eine breite Allianz gegen die Verarbeitung von nicht zertifiziertem Kakao in der Süßwarenherstellung zusammengeschlossen: Im Forum Nachhaltiger Kakao e. V. koordinieren Bundesregierung, zivilgesellschaftliche Organisationen, Handel und Industrie ihre Maßnahmen, um Hungerlöhnen, Kinderarbeit und illegaler Entwaldung für Plantagen die Grundlage zu entziehen ( www.kakaoforum.de). Noch immer gibt es nämlich in den

» Weiterlesen

Zum Weltumwelttag am 05. Juni

Zwei Drittel der 14- bis 29-Jährigen wissen um umweltbewusstes Licht-Recycling München, 4. Juni 2019. Nicht nur die aktuellen Klimademonstrationen zeigen: Das Umweltbewusstsein der jungen Generation ist hoch. So wissen 67 Prozent der 14 bis 29-Jährigen wie man ausgediente Lampen fachgerecht recycelt und kennen die richtigen Entsorgungsorte. Damit stehen die jüngeren Befragten mit den 30 bis 39-Jährigen auf gleichem Wissenstand: Auch

» Weiterlesen

Schokoladengenuss mit Verantwortung

Orientierungshilfen für den Süßwareneinkauf sup.- Neben dem Geschmack sollte auch die Herkunft einer Schokolade beim Einkauf berücksichtigt werden. Denn nur durch den gezielten Griff nach Produkten, für die Kakao aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagen verwendet wurde, lassen sich die sozialen und ökologischen Standards in den Anbauregionen verbessern. “Hungerlöhne, Armut, Kinderarbeit”, das sind laut Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung,

» Weiterlesen

Energiefresser Kryptowährungen – Mehr Energie als Dänemark für Bitcoin und Co.

Der Atomausstieg, das Steinkohle – Aus und der Braunkohleausstieg ist beschlossene Sache. Wo aufwendig Energie effizienter genutzt werden soll, verpulvern andere sie, als gäbe es kein Morgen.

» Weiterlesen

Energie sparen in der Metallbearbeitung

Ressourcen schonen im energieintensiven Produktionsumfeld Auch die CNC-Abkantpresse von Hezinger verfügt über die energieschonende Standby-Funktion. (Bildquelle: @Hezinger Maschinen GmbH) Im energieintensiven Produktionsumfeld Ressourcen einzusparen lässt sich nicht immer leicht umsetzen. Denn zur Umformung von Metall benötigt man eine gewisse Menge an Energie. Doch selbst hier lassen sich auf Basis intelligenter Konzepte Einsparpotenziale gewinnen. Wie im Fall der Maschinen zur Blechbearbeitung

» Weiterlesen
1 2