Ökonomisch, ökologisch und sicher bauen dank Ultraleichtbau mit adaptiven Tragwerkselementen

Das 37 Meter hohe adaptive Hochhaus steht auf dem Campus der Universität Stuttgart. (Bildquelle: ISYS + IKTD, Universität Stuttgart) Weltweit betrachtet wird für Bauwerke aller Art ein großer Teil an Rohstoffen verbraucht. Gerade für Beton sind große Mengen an Zement und Sand vonnöten. Auch ein großer Anteil der Abfallproduktion sowie der globalen Treibhausgasemissionen gehen auf das Bauwesen zurück. Eine Möglichkeit,

» Weiterlesen
1 2 3 30