Schon Schulkinder von Depressionen betroffen

Neue Studie nennt Ausmaß und Risikofaktoren Foto: stock.adobe.com / serhiibobyk (No. 6164) sup.- Depressionen und Angststörungen sind schwerwiegende Erkrankungen, die zunehmend auch schon im schulpflichtigen Alter auftreten. Wie der aktuelle Kinder- und Jugendreport der Krankenkasse DAK zeigt, leidet in Deutschland etwa jedes vierte Schulkind unter psychischen Problemen. Bei zwei Prozent aller 12- bis 17-Jährigen wird eine Depression diagnostiziert, bei ebenso

» Weiterlesen

Schulmateriallisten kosten Eltern von gut 2,5 Mio. Grundschülern in Deutschland viel Zeit, Nerven und Geld

Dieses Jahr werden Eltern hochgerechnet wieder 213 Jahre (!) mit dem Einkauf dieser Listen verbringen und vorsichtig geschätzt 0,5 Mio. unnötige Pakete verschickt. Eine Mutter will das jetzt ändern.

» Weiterlesen

Adipositas bei Kindern rechtzeitig vermeiden!

Die ersten Lebensjahre sind oft entscheidend sup.- Der Grundstein für Adipositas, also krankhaftes Übergewicht, wird oft schon vor der Einschulung gelegt. Eine Studie der Leipziger Universitätsmedizin hat jetzt festgestellt, dass 90 Prozent aller Dreijährigen mit Übergewicht auch später als Schulkinder nicht mehr auf ein Normalgewicht kommen. Angesichts dieser Ergebnisse warnen die Mediziner vor Gesundheitsrisiken, die bereits bei Jugendlichen oder jungen

» Weiterlesen