Corona-Pandemie und ihre Folgen: SOS-Kinderdörfer befürchten weltweiten Versorgungsnotstand

(Mynewsdesk) Die Zahl der Menschen auf der Welt, die hungern, ist in Folge der Corona-Pandemie drastisch angestiegen. Wenn nicht schnell umfangreiche Maßnahmen ergriffen werden, droht ein weltweiter Versorgungsnotstand, warnt die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer weltweit. “Millionen Kinder sind in Gefahr. Je länger die Krise dauert, desto größer ist das Risiko, dass sie dauerhaft Schaden nehmen”, sagt Luciana Dabramo, Nothilfe-Koordinatorin der Hilfsorganisation. Bereits

» Weiterlesen

Anlässlich des Welternährungstages führt TABLE FOR TWO die “Onigiri Action” durch

TABLE FOR TWO ruft dazu auf, weltweit Hungernde zu unterstützen. Wir führen die “Onigiri Action” vom 07. Oktober bis zum 20. November durch, um Aufmerksamkeit zu schaffen und Spenden zu sammeln.

» Weiterlesen