Jochen Schweizer revolutioniert Rhetorik-Trainings

Michael Ehlers iRhetorik kombiniert VR und KI in einer revolutionären Lernplattform, um das Wissen und Know-how der besten Redner der Welt für jeden überall auf der Welt zugänglich zu machen. Jochen Schweizer arbeitet in der Schweizer Ehlers VR Rhetorik Academy mit Rhetorik-Papst Michael Ehlers zusammen. Gründer-Unternehmer und Investor Jochen Schweizer macht mal wieder etwas Neues. Gemeinsam mit dem renommierten Rhetorik-Trainer

» Weiterlesen

Neue Home Office VR-Module – Dezentrale Mitarbeiter*innen-Qualifizierung ohne Zeitverlust

Das Coaching-Angebot von ViaR umfasst eine Vielzahl an praxisorientierten VR-Trainings. Virtual Reality-Anwendungen für Weiterbildung und Onboarding Die Virtual und Augmented Reality-Agentur ViaR ist Spezialist für SaaS-gestützte Coaching-Lösungen. Die Dienste-Schwerpunkte bilden Weiterbildungsformate bis hin zur Online-Integration von Mitarbeiter*innen in die Unternehmensorganisation. Aufgrund der aktuellen und auch künftig zu erwartenden Home Office-Anwendung ermöglichen AR- und VR-Lösungen die gewünschte schnelle und zeitsparende Umsetzung

» Weiterlesen

Lietz-Internate per 360-Grad Rundgang virtuell erkunden

Lietz-Internate per 360Grad-Rundgang erkunden Seit März 2021 können interessierte Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern die Räumlichkeiten der Lietz-Internate in Hessen und Thüringen online kennenlernen. Virtual Reality ermöglicht auch während Corona eine Besichtigung der Hermann-Lietz-Schulen. Wer mit VR-Brille die Schülerzimmer, Klassenräume, Sporthallen, etc. des jeweiligen Campus besichtigt, erlebt die 360-Grad Rundgänge sogar in 3D. 3D-Begehung statt Vor-Ort-Besichtigung In Corona-Zeiten sind

» Weiterlesen

Fraunhofer IGD: Technische Ausbildungsszenarien in Virtual Reality einfach selbst erstellen

Mit Machine@Hand 2.0 lassen technische Trainings in VR durchführen und selbst gestalten. Das Fraunhofer IGD aus Rostock stellt mit Machine@Hand 2.0 die zweite Version seiner VR-Lernumgebung auf der diesjährigen Hannover Messe vor. Mit Machine@Hand 2.0 lassen sich effektive VR-Trainingsszenarien für die Ausbildung an komplexen Maschinen, Anlagen und technischen Handlungsabläufen erstellen. Die VR-Lernumgebung ist mit einem einfach zu bedienenden Autorenwerkzeug kombiniert.

» Weiterlesen

Fraunhofer IGD entwickelt Roboterarm, der Kulturgüter in 3D scannt und kooperiert mit Phase One

Das autonome, farbechte 3D-Scansystem CultArm3D GT10 des Fraunhofer IGD. (Bildquelle: Fraunhofer IGD) Der digitale Zwilling hält Einzug in der Museumswelt Das Fraunhofer IGD aus Darmstadt hat ein Produkt entwickelt, das Museen die Digitalisierung ihrer Sammlungen vereinfacht und kooperiert nun mit dem dänischen Kamerahersteller Phase One. Der mobile Scanner CultArm3D liefert auf Knopfdruck präzise 3D-Modelle von Ausstellungsstücken verschiedener Größe. Ein virtuelles

» Weiterlesen

PIA Automation lebt virtuelle Realität: 3D-Simulation von DUALIS für mehr Schnelligkeit, Effizienz und Agilität

Spezialist für Sondermaschinenbau und Automatisierungstechnik nutzt Visual Components von der Simulation bis hin zur virtuellen Inbetriebnahme 3D-Simulation für PIA Automation Dresden, 2. Januar 2021 – Virtual Reality (VR) wird auch im Maschinen- und Anlagenbau mehr und mehr zur Realität. Durch ein digitales Abbild können beispielsweise komplexe Automatisierungszusammenhänge leichter beherrscht und Prozesse vorhergesagt werden. Der Spezialist für Sondermaschinenbau und Automatisierungstechnik PIA

» Weiterlesen

Modernste 3D-Scantechnologie von Artec 3D verhilft zur Entwicklung des weltweit ersten Virtual-Reality-Kurses über menschliche Osteologie

Scanvorgang eines Knochens mit Artec Space Spider (Bildquelle: @Artec 3D) Kalifornien/USA, 20. Januar 2021 – Ein renommierter forensischer Anthropologe nutzte 3D-Scanner, um Hunderte von tierischen sowie menschlichen Knochen zu erfassen und in anatomisch präzise 3D-Modelle für einen bahnbrechenden Virtual-Reality-Kurs umzuwandeln. Dabei kommen die Scans nicht nur für ebendiese Kurse an medizinischen Hochschulen zum Einsatz, sondern helfen auch Kriminaltechnikern sowie Anthropologen

» Weiterlesen

Spinoff Threedy sammelt 1,8 Mio. EUR Startkapital zur Markteinführung von instant3Dhub

Threedy – instant3Dhub erlaubt es, das volle Potential von 3D Daten auszuschöpfen (Bildquelle: Threedy) – Fraunhofer IGD-Spinoff Threedy sichert sich Seed-Finanzierung durch eine Investorengruppe unter Führung von btov Partners – Visual-Computing-as-a-Service-Plattform für große 3D-Datenmodelle Threedy ist ein Spinoff des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD mit Sitz in Darmstadt. Für den Einstieg in die Vermarktung seiner instant3Dhub-Plattform hat sich Threedy jetzt

» Weiterlesen

Spinoff Threedy sammelt 1,8 Mio. EUR Startkapital zur Markteinführung von instant3Dhub

– Fraunhofer IGD-Spinoff Threedy sichert sich Seed-Finanzierung durch eine Investorengruppe unter Führung von btov Partners

– Visual-Computing-as-a-Service-Plattform für große 3D-Datenmodelle

» Weiterlesen

Threedy sammelt 1,8 Millionen Euro Startkapital zur Markteinführung von instant3Dhub

instant3Dhub erlaubt es, das volle Potential von 3D Daten auszuschöpfen (Bildquelle: Threedy) – Fraunhofer IGD-Spinoff Threedy sichert sich Seed-Finanzierung durch eine Investorengruppe unter Führung von btov Partners – Visual-Computing-as-a-Service-Plattform für große 3D-Datenmodelle Threedy ist ein Spinoff des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD mit Sitz in Darmstadt. Für den Einstieg in die Vermarktung seiner instant3Dhub-Plattform hat sich Threedy jetzt Startkapital gesichert.

» Weiterlesen

Threedy sammelt 1,8 Millionen Euro Startkapital zur Markteinführung von instant3Dhub

– Fraunhofer IGD-Spinoff Threedy sichert sich Seed-Finanzierung durch eine Investorengruppe unter Führung von btov Partners

– Visual-Computing-as-a-Service-Plattform für große 3D-Datenmodelle

» Weiterlesen

Remote Engineering bei Walter

Kunden begleiten Bauteilentwicklung im Walter Technology Center virtuell (Bildquelle: © Walter AG) Tübingen, 17. November 2020 – Im Technology Center in Tübingen entwickeln und optimieren Walter Spezialisten gemeinsam mit Kunden einzelne Bearbeitungsprozesse oder komplette Zerspanungsstrategien für neue Bauteile oder Werkstoffe. Seit März 2020 nutzen Kunden diesen Service vermehrt, ohne selbst vor Ort zu sein. Um Kunden virtuell in die Prozessentwicklung

» Weiterlesen

MITNETZ STROM arbeitet mit virtuellem Umspannwerk

MITNETZ STROM setzt seit Juli 2020 erstmalig ein virtuelles Umspannwerk zum Zwecke der Aus- und Weiterbildung ein. Monteure und Auszubildende trainieren in einem nachgebauten Umspannwerk wichtige Schalthandlungen mit Hilfe einer VR-Brille (Virtual Reality), um die Handlungs- und Arbeitssicherheit zu erhöhen. MITNETZ STROM entwickelte die virtuelle Umgebung in Zusammenarbeit mit dem Start-up OVRLAB aus Leipzig. Dafür kam die gleiche Technik zum

» Weiterlesen

Der Mülheimer Softwareentwickler TRIBOOT über die wachsende Bedeutung digitaler Schulungen

ADR- Sicherheitscheck Die Trainingsindustrie setzt auf immer neuere Methoden, um Trainings effektiver und interessanter zu gestalten. Alleine in Deutschland investieren Unternehmen mehr als 33 Milliarden Euro in die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter. Eine große Herausforderung sind die unterschiedlichen Wissensstände und diverse Lehrmethoden die zur Verfügung stehen. Hier bietet Virtual Reality Training einen entscheidenden Vorteil. Lerninhalte werden als Erlebnis wahrgenommen, und Erlebnisse

» Weiterlesen
1 2 3 7