Steigende Kosten durch Einkaufsoptimierung in der Hotellerie reduzieren: KAJ Hotel Networks setzt auf Netzwerk

Gründer Karsten Jeß will unter anderem mit seinen Partnern Finest Linen und Martens & Prahl mehr als nur Anbieter sein. Neben Kostensenkungen sollen auch Personalressourcen geschaffen werden.

» Weiterlesen

Verfestigungsstrahlen schafft Spagat zwischen Reduktion und Resistenz

Leichtbau nimmt Fahrt auf – E-Mobilität braucht Bauteile mit hoher Dauerschwingfestigkeit Das Verfestigungsstrahlen verhindert, dass die Gewichtsreduktion zu Lasten der Lebensdauer geht HAGEN – Mai 2022. Wenig Gewicht, hohe Belastbarkeit. Diese Erfolgsformel des Fahrzeugbaus – insbesondere in der E-Mobilität – ist eine stetige Herausforderung. Den schwierigen Spagat zwischen Reduktion und Resistenz schafft das Verfestigungsstrahlen. In der Luft- und Raumfahrt ist

» Weiterlesen

Wirtschaftsrat Deutschland zu Gast bei Whirlcare®

Der Landesverbund RW/TUT erlebt die geballte unternehmerische Power der modernsten Produktionsstätte für Whirlpools und Swim-Spas Otmar Knoll (l) & Dr. Martin Leonard (r) im Präsentationsraum von Whirlcare® Sektionssprecher Dr. Martin Leonard begrüßte am gestrigen Mittwoch, den 04.05.2022 rund 50 Mitglieder des Wirtschaftsrates aus dem Landesverband Rottweil/Tuttlingen in der Wellness-Hochburg Deisslingen-Lauffen, in der die Whirlcare® Industries GmbH, sowie die Whirlpools World

» Weiterlesen

Alle in ein Boot: Nächste Preiswelle bei Stahl und Energie umschiffen Zulieferer und Kunden nur gemeinsam

– Ohne Unterstützung ihrer Abnehmer geraten Zulieferer in Schieflage – Deutsches Erfolgsmodell des arbeitsteiligen globalen Wirtschaftens wankt WSM Hauptgeschäftsführer Christian Vietmeyer Düsseldorf/Hagen 07. April 2022. Die nächste Preiswelle bei Stahl und drastische Energiepreiserhöhungen rollen auf Zulieferer zu. Hersteller, die jetzt – trotz Kostensprüngen und unsicherer Versorgungslage – nicht mit ihren Partnern kooperieren, haben vielleicht bald keine mehr. Denn deren Liquiditätsreserven

» Weiterlesen

Notruf der Industrieverbände an Regierung: “Kein Energieembargo und sofortige Entlastung für Unternehmen”

Energieintensive Stahl- und Metallverarbeiter brauchen Stabilität für Wandel und Fortbestand Glühende Rohlinge aus der energieintensiven Massivumformung Foto: Linamar Plettenberg GmbH HAGEN – 31. März 2022. Sechsmal höhere Arbeitspreise für Strom, viermal höhere für Gas als Anfang 2021 – dazu Preisanstiege bei Stahl und Aluminium von bis zu 80 Prozent. Vier Industrieverbände schicken in der dramatischen Kostenkrise einen Brandbrief an die

» Weiterlesen

Energieversorgung der Stahl- und Metallverarbeitung überlebenswichtig: “Ohne uns keine Injektionsnadel und kein Windrad”

-WSM fordert Versorgungssicherheit und finanzielle Unterstützung für Zulieferer -Schnellere Genehmigungsverfahren: verkrustete Strukturen jetzt reformieren -Gas- und Strompreise von staatlichen Belastungen befreien WSM-Präsident Hubert Schmidt Düsseldorf/Hagen, 23. März 2022. Unterbrechungen in der Gasversorgung würden nicht nur die Produktion und rund 500.000 Arbeitsplätze in Stahl und Metall verarbeitenden Branchen gefährden. Sondern auch die Industrien ihrer Auftraggeber: “Ohne Vorleistungsgüter aus Metall entsteht keine

» Weiterlesen

Digitalisierung in der Hotellerie als Chance: KAJ Hotel Networks vernetzt innovative Unternehmen

Vom Unterhaltungsangebot für den Hotelgast bis zur digitalen Infrastruktur selbst sowie Servicedienstleistungen, die Organisation des Housekeepings oder die Schlafqualität – das Angebot wächst.

» Weiterlesen

Illusorisch: Vorschlag für EU-Lieferkettengesetz ist praxisfern

– Mehr Aufwand als Nutzen: Pläne würden Unternehmen zum Rückzug zwingen – Haftungsnorm: Mittelstand müsste für Lieferanten haften, auf die er keinen Einfluss hat – Warum soll deutsches Lieferkettengesetz nicht ausreichen – Erklärung fehlt WSM-Hauptgeschäftsführer Vietmeyer Düsseldorf/Hagen, 23. Feb. 2022. “Das angedachte EU-Lieferkettengesetz ist illusorisch. Es würde viele kleinere Unternehmen belasten, aber kaum ökologischen und sozialen Nutzen bringen”. Mit Kritik

» Weiterlesen

Zwischenfinanzierung in der automobilen Lieferkette: Erste OEMs helfen Zulieferern aus der Kostenfalle

-Verbände begrüßen Unterstützung der Automobilhersteller – weitere Kunden sollten nachziehen -Konkrete baldige Abschlüsse überlebenswichtig IBU-Geschäftsführer hofft, dass weitere Kundengruppen schnell nachziehen HAGEN – 27. Jan. 2021. Die Zahlungsfähigkeit in der automobilen Lieferkette ist durch Materialverteuerung, steigende Energiekosten etc. extrem angespannt. Viele Zulieferer sitzen in der Liquiditätsfalle und warten dringend auf Abschlüsse mit ihren Kunden. Seit Monaten fordern die Industrieverbände Blechumformung

» Weiterlesen

Automobilzulieferer in der Klemme: “Markt ist in Aufruhr – Lage toxisch”

Stahllieferanten wollen Order für 2022 – OEMs schweigen – Mittelständler suchen Gespräch IBU-Geschäftsführer appelliert an die Gesprächsbereitschaft der Automobilhersteller HAGEN – Sept. 2021. Stahlpreise, Chipmangel und mangelnde Kommunikation der Autohersteller sorgen bei Zulieferern für eine neue Eskalationsstufe. Sie sitzen zwischen allen Stühlen: Ihre Vormateriallieferanten erwarten Mengenorder für 2022, nennen teilweise aber noch keine Preise. Ihre Kunden schweigen, ignorieren Gesprächswünsche und

» Weiterlesen

Aufstieg aus der Blechliga – So hat unsere Autoindustrie eine Zukunft

Start-up-Investor Peter Mertens blickt auf das Auto von morgen und erklärt, wie unsere Autoindustrie eine Zukunft hat. Der Ex-Audi Technik-Vorstand plädiert für eine europäische Evolution der Mobilität. Die deutsche Autoindustrie hat lange geschlafen. Einige konnten es nicht sehen. Etliche wollten nicht und entwickelten den noch besseren Verbrennungsmotor, während sich das Auto andernorts längst in ein Device verwandelte, das elektrisch, vernetzt

» Weiterlesen

Schwartz Public Relations sichert sich CYMOTIVE

Israelischer Anbieter von Cybersicherheitslösungen für die Automobilindustrie setzt auf Security- und Automotive-Expertise der Münchner Tech-Agentur Die Münchner PR-Agentur Schwartz Public Relations gewinnt den israelischen Anbieter für automobile Cybersicherheit CYMOTIVE Technologies als Neukunden. CYMOTIVE entwickelt ganzheitliche End-to-End-Cybersicherheitslösungen für Automobilhersteller und Zulieferer. Aufgabe der Agentur ist es, das Unternehmen und seine Lösungen bei Entscheidern in der Automobilindustrie, in der Tech-Szene und auf

» Weiterlesen

Industrieverbände IBU, IMU und DSV fordern gemeinsam: “Stahlindustrie muss Marktversorgung sicherstellen”

Katastrophale Lage für Zulieferer – Lieferketten drohen zu reißen Der IBU warnt vor einem Bruch der Lieferkette aufgrund von Stahlmangel und Preissteigerungen HAGEN – 20. Mai 2021. Stahl ist knapp und teuer. Materialengpässe belasten Zulieferer extrem, Lieferketten drohen zu reißen. Parallel klettern die Preise auf historische Höchststände. “Eine derart katastrophale Versorgungslage ist unverantwortlich. Wir erwarten, dass die Stahlindustrie in ihrer

» Weiterlesen

Erst fehlen Chips, dann Stahl: Zulieferer vor Produktionsstopps

IBU: “Erholungsprozess gefährdet” – Mangel wächst, Lage spitzt sich zu Zulieferer warten monatelang auf Stahllieferungen – die Lage spitzt sich gerade weiter zu. HAGEN -16. Februar 2021. Keine Chips, kein Stahl. Fehlendes Vormaterial bedroht Automobil-, Maschinenbau- und Elektroindustrie massiv. Zulieferer warten monatelang auf Stahllieferungen und müssen obendrein Höchstpreise bezahlen. Die Lage spitzt sich gerade weiter zu – vielen Sparten droht

» Weiterlesen

IBU und FVK erheben Einspruch: Verlängerung der Safeguards auf Stahl nicht WTO-konform

Voraussetzungen fehlen – keine Importwelle in Sicht – Stahlverarbeiter leiden IBU-Geschäftsführer Bernhard Jakobs HAGEN – 15. Feb. 2021. “Eine Verlängerung der Safeguards auf Stahl wäre nicht WTO-konform.” Mit klaren Worten reagieren der Industrieverband Blechumformung (IBU) und die Fachvereinigung Kaltwalzwerke e. V. (FVK) auf den Vorstoß von zwölf europäischen Wirtschaftsministerien – darunter auch Deutschland -, die im Juni auslaufenden Schutzmaßnahmen fortzuführen.

» Weiterlesen

Umstellung auf Produktion von Elektrofahrzeugen: Batterie-Transport eine der größten Herausforderungen

Markenbotschaft: CHEP. Wir helfen der Welt, mit weniger mehr zu bewegen. Die Elektrofahrzeugbatterie als Schlüssel zu einer nachhaltigeren Zukunft der Mobilität ist auch gefährlich und kostspielig zu transportieren. Die Verwendung der speziellen wiederverwendbaren Batterieverpackungen von CHEP beseitigt das finanzielle und ökologische Risiko. Die Nachfrage nach Elektro- und Hybridfahrzeugen nimmt – bedingt durch die Umweltgesetzgebung und die Entscheidungen der Verbraucher –

» Weiterlesen

Auf Pandemiekrise folgt Beschaffungskrise: Zulieferer und Automobilhersteller bekommen keinen Stahl

Engpass gefährdet wirtschaftlichen Erholungsprozess – Importbeschränkungen verhindern Beschaffungsalternativen Foto Geschäftsführer Bernhard Jacobs HAGEN – 22. Dez. 2020. Stahl – vor allem Flachstahl – ist Mangelware. Knapp 90 Prozent der Zulieferer haben Beschaffungsprobleme. Das zeigen erste Ergebnisse einer Blitzumfrage des Industrieverbandes Blechumformung (IBU) vor Weihnachten. Ein Auslöser ist die unterschiedliche Entwicklung von Stahlangebot und -nachfrage. Hinzu kommt, dass Einfuhrbeschränkungen das Ausweichen

» Weiterlesen
1 2