Wirtschaftlich und stabil

Walter AG maximiert Prozesssicherheit und Produktivität mit neuem Kopierdrehsystem

Wirtschaftlich und stabil

Walter Turn Kopierdrehsystem W1011-P (Bildquelle: ©Walter AG)

Tübingen, 09. März 2021 – Mit dem W1011-P bringt Walter ein Kopierdrehsystem auf den Markt, das die Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit gegenüber konventionellen Systemen maximieren soll. Hierfür sorgt vor allem die deutlich höhere Stabilität beim Kopierdrehen mit Freistichen von bis zu 50 Grad. Anders als VCMT- oder DCMT-Platten werden die neuen dreischneidigen WL25-Wendeschneidplatten des Systems durch ein Prisma, sowohl im Plattensitz als auch auf der Platte selbst, passgenau im Halter fixiert, so dass sich die Platte im Halter nicht mehr bewegen kann. Neben hoher Prozesssicherheit und Präzision durch hohe Wechselgenauigkeit – sowohl beim Drehen der Platten bis zur nächsten Schneide als auch bei deren Austausch – ermöglicht dies eine höhere Genauigkeit gegenüber ISO-Platten von über 50 Prozent. Hinzu kommt eine gesteigerte Standzeit durch die Möglichkeit zur Bearbeitung in beide Verfahr-Richtungen, wodurch beide Schneiden benutzt werden können.

Zu mehr Wirtschaftlichkeit tragen auch die WL25-Wendeschneidplatten des Kopierdrehsystems bei: Drei Schneiden (statt zwei wie bei VCMT-Platten) sowie verschleißfeste Schneidstoffe erhöhen, ebenso wie die Präzisionskühlung, die Standzeit. Dasselbe gilt für die universelle Einsetzbarkeit des W1011-P-Systems: Vier Plattentypen (neutrale, linke und rechte Ausführung sowie Vollradius) für unterschiedliche Einkopierwinkel und Anwendungen passen in denselben Halter und machen es für alle ISO-Werkstoffe P, M, S und K einsetzbar. Potenzielle Anwendungsgebiete sind das Kopierdrehen (zum Beispiel bei Antriebswellen, Kugellagern, Ventilen etc.) sowie das Dynamische Drehen – insbesondere Operationen mit unterschiedlicher beziehungsweise wechselnder Bearbeitungsrichtung. Beim Schlichten bis zu mittlerer Bearbeitung können Anwender damit die Wirtschaftlichkeit um bis zu 75 Prozent erhöhen.

Diesen Text sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.walter-tools.com/de-de/press/news/Pages/2021-milling-w1011.aspx

Über Walter
Die Walter AG, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Durch seine Engineering Kompetenz im gesamten Zerspanungsprozess ist Walter ein innovativer Partner, der in der Lage ist, digitale Prozesslösungen für optimale Effizienz zu schaffen. Die Walter AG beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.
www.walter-tools.de

Firmenkontakt
Walter AG
Andrea Kimmerle
Derendinger Str. 53
72072 Tübingen
Tel.: +49-7071-701-932
E-Mail: andrea.kimmerle@walter-tools.com
Web: http://www.walter-tools.com

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
Tel.: 0711 664759721
E-Mail: b.werz@panama-pr.de
Web: http://www.panama-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.